Das Online-Magazin gegen Rechts & gegen Geheimgesellschaften - Slogan
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN
 
APOLLO 11 - UFOs begleiteten sie zum Mond
Apollo 11-Astronaut Buzz Aldrin bestätigtUFO-Gerüchte
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Buzz Aldrin erinnert sich an UFO-Begegnung während der Apollo-11 Mission
Seit vielen  Jahrzehn-
ten gibt es Gerüchte über die "erste" Mond-
landemission der Apo-
llo 11. Darin wird be-
hauptet, dass die
Raumfähre ab dem 
dritten Tag von UFOs begleitet wurde, wel-
che später über dem
Mond wieder auftauch-
ten und sich über ei-
nem Krater positionier-
ten. Von der NASA wurden jene Gerüchte stets energisch demen-
tiert. Jahre später hat
nun  einer der Apollo 11-Astronauten Teile
der Geschichte be-
stätigt.
 
In den letzten Jahren scheint diese Wand aus Desinformation langsam aber stetig einzustürzen. Vor einigen Jahren sagte bereits der Astronaut Gordon Cooper, welcher ebenfalls mehrmals UFOs während seiner Dienstzeit beobachtet
hatte, aus, alle Astronaut würden einer Art Schweige-Kodex unterliegen. Cooper sagte, alle Astronauten, welche
glaubten, ein UFO gesehen zu haben, hätten die Auflage gehabt, eine bestimmte Telefonnummer anzurufen, wo
Ihnen gesagt würde, wie sie sich zu verhalten haben. Während der Weltraummissionen wurde das Wort "UFO"
zum Teil durch Code-Wörter ersetzt - in anderen Fällen wurde die Übertragung unterbrochen.
 
Äußerst problematisch für die NASA:
Vor einiger Zeit bestätigte nun der Apollo 11 Astronaut Buzz Aldrin die UFO-Gerüchte um die "erste" Mondlandemission. Der TV-Sender Channel Five strahlte am 24. Juli 2006 die Dokumentation "Apollo 11: The untold Story"  aus. Buzz Aldrin gibt darin an, dass tatsächlich ab dem dritten Tag der Mission ein UFO die Apollo begleitete.
 
Die Astronauten fragten bei der Bodenkontrolle nach, ob es sich eventuell um die letzte Stufe der Saturn V-Rakete handeln könnte. Es wurde aber festgestellt, dass diese bereits 6000 Meilen entfernt war - während des Objekt, welches neben der Apollo 11 herflog, relativ nah gewesen wäre. 
 
Der ebenfalls an der Mission beteiligte Astronaut Mike Collins entdeckte durch das Teleskop. Man 
entschloss sich erst einmal keine weiteren Angaben an die Bodenstation zu funken, da man befürchtete,
die NASA würde die Mission abbrechen. 
 
Der NASA-Wissenschaftler Dr. David Baker bestätigte in der Fernsehdokumentation von Channel Five ebenfalls,
dass die Astronauten der NASA-Missionen schweigen mussten und nicht öffentlich über ihre Erlebnisse reden
durften.
 
 

Lesen Sie die Fakten, Zusammenhänge
& Hintergründe
zu diesem Thema in dem Buch
 
"7 - Die letzten Tage"
von
Dan Davis.
 
 
 
 
Lesen Sie auch den Artikel
Originalaufnahmen belegen UFO über dem
Mond während der Apollo-11-Mission!
Film sehen - Hier klicken!
 
 
Lesen Sie auch die Artikel "Fakten zu Apollo 11 Teil 1", " Fakten zu Apollo 11 Teil 2", "Edgar Mitchell", "Die Haunebu-Verbindung?" und "Gordon Cooper" im COVER UP! Newsmagazine.
 
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN