COVER UP! NEWSMAGAZINE von Dan Davis  - Das Magazin gegen Rechts und gegen Geheimgesellschaften
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN
 
Ehemaliger Finanzminister von Japan sagt aus:
Heizō Takenaka:Die USA bedrohte Japan
mit einer Erdbebenwaffe!

Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Ex Japanese Finance Minister confirms USA have threatened with Earthquake weapon
Benjamin Fulford, US-Journalist:"Last year I confronted the former Japanese Finance Minister over control of the Japanese Finance System to a group of American and European Oligarchs. He and his en...








 



















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Benjamin Fulford interviewte den ehemaligen japanischen Finanzminister Heizō Takenaka und fragte
ihn, warum er die Kontrolle über das japanische Finanzsystem einer Gruppe von amerikanischen
und europäischen Oligarchen übergeben habe. Er sagte, der Grund dafür sei, dass Japan durch eine
Erdbebenwaffe bedroht würde. Als er diese Fakten veröffentlichte spitzte sich die Lage zu.

Als Fulford begann diese Dinge zu veröffentlichen teilte ihm die japanische Sicherheitspolizei mit, dass aufgrund seiner Veröffentlichungen die Stadt Niigata von Erdbeben bedroht sei. Das Interview von Fulford mit dem ehemali-
gen japanischen Minister fand im Jahr 2007 statt. Inzwischen haben sich auch hochrangige Politiker anderer Staa-
ten offen zu den neuartigen Waffen der Amerikaner geäußert. In den Massenmedien werden diese Berichte und
Interviews gerne heruntergespielt oder komplett verschwiegen. Durch das schwere Erdbeben und ihre gravierenden Folgen vom März 2011 in Japan bekommen die beunruhigenden Aussagen dieser Politiker eine neue dramatische Tragweite. Auch Journalisten wie Alex Jones gehen zwischenzeitlich auf die Tragweite dieser im Raume stehenden Bedrohungen ein. Dan Davis schrieb bereits in seinen Büchern wie "Nationale Sicherheit - Die Verschwörung" und 
"Geboren in die Lüge - Unternehmen Weltverschwörung" dass jene Gruppierung, welche man gerne als "Die gehei-
me Weltregierung" bezeichnet, für den Fall des Sturzes ihres Systems, der "Neuen Weltordnung", diese der Welt angeblich gedroht hätten, sie zu zerstören. Bezugnehmend auf die Aussagen von Tabenaka und anderen. Einige sehen in den Massenunruhen der Bevölkerung, welche derzeit in Afrika und anderen Ländern eine Art Domio-Effekt
zu bekommen scheinen, sowie der ständig wachsenden Aufklärung der Bevölkerung, welche sich hinter dem Vor-
hang, ignoriert durch die kontrollierten Massenmedien abzeichnet, eine Art mahnenden Fingerzeig bezüglich der
Vorgänge in Japan. Zumal Teile der japanischen Regierung sich zwischenzeitlich in der Öffentlichkeit dahingege-
hend äußerten, dass "9/11" ein Inside-Job gewesen sei.

 

Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Japan von Erdbebenwaffe angegriffen
Es gibt da ein Interview vom japanischen Finanzminister, in dem er folgendes sagt: "Wir mussten damals die Hedge-Fonds aufgeben. Wir sind gezwungen worden,denn die USA hatten uns mit einer neuartigen ...
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN