COVER UP! NEWSMAGAZINE von Dan Davis  - Das Magazin gegen Rechts und gegen Geheimgesellschaften
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN
 
Dan Davis im Interview mit N U D E !
Die Sängerin Isabelle Gernand über S & M, Drum & Bass,
"1984", SABOTAGE & NUDE!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 





 
 
 
 
 
Bild oben: Sängerin Isabelle Gernand von NUDE und SABOTAGE QU'EST-CE QUE C'EST? (Copyright by
Isabelle Gernand).
 
Isabelle Gernand zu Dan Davis über
das Thema "Big Brother" und Überwachungsstaat:
"Mich stört meistens, dass die Menschen
zu wenig hinterfragen und so "Untertan"-
mäßig reagieren ... Dabei ist es unser
demokratisches Recht und auch Pflicht, Einschränkungen durch Staat und Polizei zu kritisieren..."
 
 
Im Interview mit Dan Davis nimmt die charismatische Sängerin Isabelle Gernand der Drum & Bass-
lastigen Formation NUDE  zur Geschichte der Band Stellung. Dabei geht die selbstbewusste Schönheit
auch auf den Ausbau des Überwachungsstaates ein, das Verhalten des Normalbürgers, Sado-Masochis-
tische Tendenzen in ihrer Musik  sowie ihre Vergangenheit bei der Band SABOTAGE QU'EST-CE QUE
C'EST?, die sich ihrerzeit durch die Zusammenarbeit mit Größen wie JOACHIM WITT und FRONT 242 in
der Musikszene einen Namen machte.
 
Die Facetten des Überwachungsstaates betreffen alle Bereiche der Gesellschaft. Wie sieht Isabelle Gernand diese Entwicklung, die bei der kunstschaffenden Umsetzung ihrer Musik deutliche Akzente im S/M-Bereich gesetzt hat?
 
Ein Tabu-Thema? Nicht für COVER UP!. Denn das Magazin will unvoreingenommen alle Bereiche abdecken, die andere Magazine unter den Tisch kehren. Hat der Ausbau des Überwachungsstaates Auswirkungen auf den privaten S/M-Bereich in der Gesellschaft? Isabelle Gernand nimmt Stellung.
 
Dan Davis: Hallo Isabelle. Auf Deiner MYSPACE-Seite steht der Spruch „Fuck emand their law!“. Findest Du, dass inzwischen zu viele Einschränkungen und Überwachung den Menschen in Deutschland die Privatsphäre nimmt? Sollten die Menschen auf die Barrikaden gehen?
 
Isabelle Gernand: Mich stört meistens, dass
die Menschen zu wenig hinterfragen und so "Untertan"-mäßig reagieren. Auf Änderungen
in den Gesetzen z.B. zu wenig Ihre eigenen Rechte wahrnehmen und überhaupt kennen. Mittlerweile wird alles entweder gleich abge-
nickt oder zumindest unkritisch geduldet.
Dabei ist es unser demokratisches Recht und auch Pflicht, Einschränkungen durch Staat
und Polizei zu kritisieren. Und zwar öffentlich. 
 
Dan Davis: Wie hat das mit NUDE angefangen und seit wann gibt es die Band?  
 
Isabelle Gernand: Nude hat eigentlich als Idee schon Anfang 2000 angefangen, allerdings war ich persönlich da extrem abgenervt von Leuten aus der (Musik-)Szene, die missgünstig, un-
kreativ und festgefahren in ihren langweiligen "Hab ich schon immer so gemacht"-Attitüden verbliebt sind. Wir wollten was Neues machen mit neuen Leuten und diese typischen Szene-
zugehörigkeits-Klüngeleien hinter uns lassen.
Da ist kein Raum für Kreativität mehr für uns gewesen. Wir waren damals auf Tour in D, A, CH und haben nach einigen Compilationbeiträgen erstmal pausiert.
 
Dan Davis: Die Musik von NUDE könnte man als eine Mischung aus Drum & Bass und teilweise Trance-Einflüssen beschreiben. Oder wo würdest Du euch einordnen?



LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Isabelle Gernand: Echt? Tran-
ce? Witzig! Also das überlasse
ich gerne immer a nderen, wer beschreibt schon gerne seine eigene Mucke? Das kommt mei-
stens irgendwie schlapp oder
arrogant oder beides rüber so
à la: ey, das ist total mit Blut
und Schweiß produziert worden, getextet worden, gesungen worden. Nee, lass mal, kann
sich jeder selbst sein Bild machen. 
 
Links: Isabelle Gernand bei
einem Konzert mit NUDE.
 
Dan Davis: NUDE entstand
ja ursprünglich aus der Formation „SABOTAGE QU'EST-CE QUE C'EST?. Wie kam es zu der musikalischen Umorientierung hin zu NUDE? 
 
Isabelle Gernand: Auch das ist eigentlich für uns ein natürlicher Prozess, jeder Künstler verändert sich im Laufe seines Schaffens, tut er es nicht, wird es irgendwann ja stinklangweilig, weil man sich nur noch selbst reproduziert. Wir wollten aber, wie erwähnt, einen Neuanfang mit neuen Leuten und aus der für uns zu festgefahrenen Industrialszene raus. Das war zu oft nur noch nervig.
 
Rechts: Isabelle Gernand.
 







Dan Davis: SABOTAGE hatte ja einen
starken Bezug zur S/M-Thematik. Wer
hat denn nun bei NUDE das Sagen?  
 
Isabelle Gernand: Naja, wenn man Texte
singt mit diesem Bezug heißt das ja nicht automatisch, dass die Band so strukturiert ist. Wir sind ganz basisdemokratisch, jeder labert
da mit, aber da ich wieder die einzige Frau
unter teilweise 5 Männern bin, muss ich
schon immer stark sehen, wo ich bleibe :-) 
 
Dan Davis: Denkst Du, dass das Big-
Brother-Szenario außerhalb des S/M-
Bereiches, wie es derzeit in Deutsch-
land durch immer mehr Kameras, Überwachung der Telefone, Faxe,
Emails usw. auch den privaten S/M-
Bereich verändern wird? Oder anders gefragt: Findest Du, dass das Heraufbe-
schwören einer Notwendigkeit eines
`1984-Staates`, wie es seit Jahren propa-
gandiert wird, obwohl die Statistik der Straftaten seit 1968 fast durchgängig
eine Kurve nach unten aufweist, auch
das Verhalten der Menschen im
Privaten beeinflussen wird? 
 
Isabelle Gernand: Da bin ich mir sicher,
alles beeinflusst alles, Einsamkeit durch Abgrenzung macht die Menschen immer
krank und anfällig (Fahrenheit 451 lässt
grüßen), ich würde das aber nicht auf
sexuelle Bereiche oder Vorlieben beschrän-
ken, das komplette Sozialverhalten der Menschen hat sich in den letzten 50 Jahren dramatisch verändert. Trotzdem haben
Politiker wie Schäuble für mich keine
Zukunft. Die Möglichkeit, immer und
überall an Informationen ranzukommen
ist für mich positiv, auch wenn Information
nicht gleich Wissen ist. Dennoch ist es
ein probates Mittel gegen die gewollte
Falsch- oder Nicht-Information.
 
Dan Davis: Gehen wir zurück in die Vergangenheit: Ihr habt damals bei SABOTAGE einen Track mit Joachim
Witt aufgenommen. Wie kam es zu
der Zusammenarbeit? 
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
 
Links: Cover der CD "Deutscher
Herbst 77" von SABOTAGE QU'EST-
CE QUE C'EST?.

Isabelle Gernand: Auweija, das ist
aber schon wirklich ewig her... Da
war ich ja fast noch in der Schule! Also, eigentlich haben wir ihn einfach angerufen und uns dann in Hamburg getroffen. Wir mochten uns und haben
ihm unsere Instrumentalversion von "STRENGES MÄDCHEN" vorgespielt.
Und wir haben es auf die „LES EN-
FANTS SAUVAGES“ gepackt. Er
fands gut und hat neu dazu einge-
sungen. Er hat sich dann später ent-
schieden, mit anderen Leuten zusam-
menzuarbeiten, die nicht so unser Geschmack waren, daher ist es bei diesem einen Track geblieben, gefällt mir aber immer noch gut. 
 
Dan Davis: Was ist für Dich die Definition von Liebe?  
 
Isabelle Gernand: Behalte ich für mich. 
 

Dan Davis: Wo siehst Du die größten Versäumnisseder Menschheit? Wo wird zu wenig getan – wo zu
viel weggeschaut?  
 
Isabelle Gernand: Da befragst Du evtl. lieber ein paar Philosophen, aber ein Versäumnis aus meiner Sicht ist
die Unfähigkeit der Menschen, aus Geschichte zu lernen. Viele Konflikte sind Wiederholungen und viele aktuelle Diskussionen, z.B. im Bildungsbereich sind uralt und immer wird mit den gleichen Argumenten versucht, die Leute
in eine bestimmte Richtung zu bringen. Das ist schade und ärgerlich. Weggeschaut wird überall dort, wo es den
Menschen wirklich dreckig geht. Es geht den Leuten um persönlichen Profit anstelle von allgemeinem Wohlstand
und Zufriedenheit.
 
Dan Davis: Wenn man sich einige Tracks auf der CD „SEXPLOITATION CINEMA“ wie „GODDESS“ von
SABOTAGE anhört, dann kann man hier meiner Meinung nach schon eine Tendenz zu NUDE erkennen.
Siehst Du das ähnlich? 
 
Isabelle Gernand: Das könnte sein, weil das schon ein Album war, wo wir ohne unseren Sabotage-Drummer und
mit anderen Produzenten gearbeitet haben, als bei den Vorgänger CDs. Eigentlich haben Titel wie  „HEIDENANGST“
und „NEVER LISTEN“ in die neue Richtung gedeutet, aber das hört ja jeder anders heraus oder auch nicht. Von
daher konnten wir schon neue Sachen probie ren und durchsetzen, die vorher basisdemokratisch abgelehnt wurden
:-))

Mit NUDE jetzt haben wir mittlerweile ja selbst schon eine Entwicklung von „FAKECREDIBILITY“ zu „BLACK BOX“
und zum nächsten Album „BASIC GUERILLA MOVES“ gemacht.
 

Bild rechts: NUDE.
 
 












 
 
Dan Davis: Was steht bei NUDE
an?    
 
Isabelle Gernand: Gerade soeben ist unsere aktuelle EP „RUFF, RUGGED
+ RAW“ erschienen. Wir werden als Nächstes eine EP zum Heaven 17
Hit "LET ME GO" veröffentlichen und danach das neue NUDE Album „BASIC
GUERILLA MOVES“ mit einem künst-
lerischen Neuzugang, nämlich Tweeky aus Stockholm, der ein sehr genialer Künstler ist, Raps und Vocals beige-
steuert und ein Lied auch komplett geschrieben hat. Wir haben schon einige Shows zusammen in Schweden, Österreich und Deutschland gemacht und treten Ende des Monats zusam-
men in der Schweiz auf.
 
Dan Davis: Alles Gute für Dich und NUDE!
 
 


N U D E LIVE:
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
NUDE live
 
 
SABOTAGE QU'EST- CE QUE C'EST? :
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Sabotage Q C Q C ? - Souvenir - CLIP
 
( Copyright byCOVER UP! Newsmagazine)
(Copyright Bilder by Isabelle Gernand)
 
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN