Das Online-Magazin gegen Rechts & gegen Geheimgesellschaften - Slogan

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS  +++ KOSTENLOS +++ Un
Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY!

Die neue J. F. K.-Serie mit neuen Fakten & Bildern - TEIL 4
J.F.K. - Tatort Dallas 22.11.1963 - The "Smoking Gun"
Ignoriert von vielen Massenmedien wurden Hinweise auf weitere Schützen am Tatort unter den Tisch gekehrt



























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Man sieht hier auf dem Bild eines Augenzeugen nach den Schüssen auf John F. Kennedy am 22.11.1968 in Dallas eine Wolke,
die von einigen auch als "Gun Powder" definiert wurde (siehe die Dokumentation "CROSSFIRE: The Plot That Killed Kennedy"). Offiziell
wird diese Theorie abgetan, da modernere Waffen keine solchen Wolken nach dem Schießen hinterlassen. Bei älteren Modellen kann dies
jedoch durchaus der Fall sein, wie Jim Marrs verdeutlicht hat. Zudem stellt sich unabhängig hiervon auch die Fragen, wodurch diese Wolke
kurz nach den Schüssen anstelle dessen verursacht wurde. Wie auch immer - diese Wolke ist nicht der einzige Hinweis auf weitere Schützen
am Tatort in Dallas...


Maximal drei Schüsse soll der angebliche Einzeltäter Lee Harvey Oswald am 22. November 1968 in Dallas auf Präsident John F. Kennedy abgefeuert haben. Ignoriert wird Beweismaterial, dass auf 11 bis 13 Schüsse hindeutet,
wie in dieser Serie im COVER UP! Newsmagazine bereist angedeutet und erläutert wurde. Tatsache ist zudem,
dass der offizielle Tatort nach dem Anschlag im 6. Stock des Schulbuchverlags manipuliert wurde. Warum? Im nachfolgenden Beispiel wurde die Stellung der Kartons vor dem Fenster nachweislich verändert, wie die Vergleichs-
bilder aufzeigen.

































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL






























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Hier zeigen die Vergleichsbilder vom 22.11.1968 einen veränderten Tatort im 6. Stock des Schulbuch-
verlags. Ein Karton, der von außen gesehen wurde, ist in der Bildeinfügung oben links entfernt worden bei der
Besichtigung des Tatorts. Und auch die anderen wurden ein kleines Stück nach rechts gerückt. Warum? Das
große Bild zeigt die Originalstellung der Kartons.







































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild links: Alleine mindestens 3 Patronenhülsen sind auf diesem Bildausschnitt aus dem Schulbuchverlag
zu sehen, von wo Oswald geschossen haben soll. Um die Version des Einzeltäters zu stützen, wurde infolge die Version der "magischen Kugel" in die Welt gesetzt, da es zeitlich mit dem verwendeten Repetiergewehr, welches Oswald verwendet haben soll, nicht möglich gewesen wäre, mehr als 3 gezielte Schüsse abzugeben.


Verdächtige Personen / mögliche weitere Schützen:

























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Links oben sieht man eine Person, die ihre Jacke (?) in der Hand trägt. Jedoch hat es den Anschein,
als würde etwas langes schwarzes kurz vor dem finalen Schuss senkrecht darunter hervorschauen. Eine optische
Täuschung, oder doch eine Waffe, die hier unter der Jacke zum Vorschein kommt? Die Person steht in unmittel-
barer Nähe zu der Stelle, an der kurze Zeit später eine Rauchwolke von Augenzeugen nach den Schüssen
gesichtet wurde. Zufall? Die Aufnahme wurde von dem Augenzeugen Charles B. am 22.11.1963 in Dallas
gemacht, unmittelbar bevor Kennedy erschossen wurde.

























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Bilder oben: Trägt die Person links unter der Jacke (?) in ihrer Hand eine Waffe? Oder ist es nur eine optische
Täuschung?


























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Bild oben: Angeblich wurde auf John F. Kennedy auch mit einer solchen Remington Fireball geschossen, wie eine
aufgefundene Patronenhülse nahelegt. Vergleichen Sie die Waffe mit dem schwarzen Gegenstand in der Hand der
Person unter der Jacke (?) auf dem Foto darüber von Charles B.. Offiziell wird die Patrone James Files zugeordnet.
Ein angeblicher Schütze am Tatort, der ohnehin inhaftiert ist und im Gefängnis ein Geständnis ablegte, und der
wegen einer anderen Angelegenheit "lebenslänglich" (30 Jahre) im Gefängnis sitzt. Aber stimmt dessen Behaup-
tung auch...? Oder hat er sich mit seiner Aussage Haftvorteile erschlichen, um von der Wahrheit abzulenken und
einen anderen Täter / eine andere Täterin zu schützen, der/ die derzeit nicht inhaftiert ist?
























Bild oben: Die Person mit der Jacke in der Hand und der scheinbaren Waffe darunter steht rechts vom " Umbrella Man"und dem " Kubaner". Der eingekreiste Mast auf dem obersten Bild auf deiser Seite, rechts neben dem schwar-
zen PKW, steht links neben dem "Umbrella Man" - hier oben im Bild außerhalb des Sichtbereiches. Betrachtet
man sich die Wolke auf der obersten Abbildung, die als "Gun Powder" definiert wurde, so markiert sie den Bereich,
an dem die Frau mit der Jacke (?) stand.


Bildfolge die weiteren Fragen in diesem Zusammenhang aufwirft:






















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bilder oben: Die Frau, welche die Jacke mit dem undefinierbaren Gegenstand in der Hand trägt, hat kurz unmit-
telbar vor dem ersten Schuss direkten Blickkontakt mit John F. Kennedy. Merkwürdigerweise ist auf den Aufnah
men zwischen der Frau und dem "Umbrella Man" ein kleiner Mann mit Hut, der seinen Arm in einer angewinkel-
ten Position hält, als ob er eine Waffe auf John F. Kennedy gerichtet hätte, teilweise verdeckt durch das Schild.
Auf den Aufnahmen über der Bildfolge ist in der gleichen Sequenz, von Charles B. aufgenommen, ist der kleine
Mann mit dem Hut nicht zwischen dem Umbrella Man und der Frau zu sehen... Wurden hier Aufnahmen
manipuliert? Und wenn ja - warum?


LLLLLLLLLLLLLLLLL
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Unweit der Stelle, an der die Frau und der kleine Mann mt dem Hut am Straßenrand
standen, wurde auch der Rauch gesehen und auf Film festgehalten.



























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Standort Familie vor dem Attentat. Bild unten: Der Standort der Familie kurz nach dem Attentat.
Die Rauchwolke oberhalb ist offensichtlich von der Position daneben herübergezogen, unweit der Position, wo sich
die Frau und der kleine Mann mit dem Hut befand. War der schwarze waagrecht unter dem Mantel hervorstehende
Gegenstand etwas doch eine Waffe?































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Rechts unten der " Cuban" nach den Schüssen auf John F. Kennedy. Er hat offensichtich sein Funkgerät
hinten in die Hose gesteckt. Er scheint zudem etwas unter seiner Jacke zu tragen.












































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL



Weiterer mögliche Schützen:





























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL





















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL




























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Oben: Genau in dem Moment, wo ein Schuss fällt, sieht man hier an besagter Position etwas aufleuchten.
Vegrößert man den Bereich, so erkennt man jenes Bild unten rechts. Es scheint einen Mann zu zeigen, der eine
Waffe hält und schießt. Die Person bekam den Namen "Badgeman". Man sieht an der Schulter der vermeintlichen 
Person etwas rundes, wie einen Sticker oder eine aufgenähte Stelle - und vorne etwas leuchtendes Rundes auf der
Brust. Der Schütze scheint somit eine Uniform der Dallas Police zu tragen, siehe Vergleichsbild unten Mitte. Links
unten: Künstlerische Umsetzung des "Badgeman". Kritiker halten die "Person" für eine Spiegelung aus Licht und
Schatten durch den Baum dahinter. Auf der anderen Seite gibt es Zeugenaussagen, die von einer Person hinter
dem Zaun sprechen und Bilder mit Personen im Umkreis nach den Ereignissen. War einer davon der Schütze?
   




















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Photo & 1st hand witness of grassy knoll JFK assassin 1 of 2






















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Photo & 1st hand witness of grassy knoll JFK assassin 2 of 2




























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL





















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL






















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL





















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
What they saw Richard Dodd



2.































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Der Mann hält nach den Schüssen beim Aufstehen einen Gegenstand in der Hand. Unter Umständen
eine kleine Tasche oder Tüte in der Größe, um darin eine Waffe darin zu verstecken.































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: ...Danach stellt er sich unbeteiligt wirkend neben den Balken, während die Frau noch am Boden liegt.


Der in Haft sitzende James FIles behauptete in der Vergangenheit ebenfalls an dem Attentat beteiligt gewesen zu
sein und damals in Dallas vom Grashügel aus auf den Präsidenten geschossen zu haben. Nähere Informationen im
COVER UP! Newsmagazine hierzu - HIER KLICKEN!.



"Schütze Nummer 3?":
























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL




















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
JFK Assassination Witness Arnold Rowland Who Seen Two Men On
The Same Floor As Oswald
































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


"Schütze Nummer 4 und 5?":




























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL






























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Als J. F. Kennedys Limousine vorbei fährt, blitzt in den Händen von 2 Personen etwas auf, Abb. unten,
das im oberen Bild wie eine Waffe wirkt.






















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bildfolge oben: Wurde hier eventuell der Abschuss einer Waffe auf Film festgehalten?








































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


Die Hubschrauber-Verbindung - Weiterer Schütze?
Inzwischen sind weitere Indizien dazu aufgetaucht, dass zumindest einige der wahrscheinlich bis zu 13 Schüsse
von einem Hubschrauber über dem Schauplatz in Dallas abgefeuert wurden. Nicht zuletzt resultierend auch auf-
grund der vorgefundenen Spuren und der Einschusswinkel. Fakten, die bis heute gerne geleugnet werden.


 























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
























































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Person(en) auf dem "Dallas County Records Building" beim Tatort in Dallas.


LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Eine der Aufnahmen des Helikopters vom 22.11.1963 über dem Dallas County Records Building, unweit
des Schulbuchverlags, von wo aus angeblich Lee Harvey Oswald auf Präsident John F. Kennedy geschossen haben
soll. Auf dem Dach des Gebäudes sieht man mindestens zwei Personen, vermutlich Scharfschützen. Von hier aus bestand die perfekte Möglichkeit, auf Präsident Kennedy zu schießen... Wurde von hier oder vom Helikopter aus
(ebenfalls) auf den Präsidenten geschossen?
















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Weitere Aufnahme mit dem Helikopter am Tatort in Dallas am 22.11.1963.



Weitere verdächtige Personen am Tatort in Dallas:























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL























































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


2.






















LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL




























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


3.


























LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL


LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL































LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Bild oben: Der Polizist scheint etwas verdächtiges gesehen oder gehört zu haben von oberhalb der Brücke und
rannte deshalb zielstrebig dorthin.Wenn die Schüsse doch alle so klar und deutlich vom Schulbuchverlag gekom-
men sind, wie uns offiziell weisgemacht werden will, warum liefen dann Polizisten genau in die entgegengesetzte
Richtung zur Brücke und suchten dort nach Schützen...?


Lesen Sie zu diesem Thema auch die Artikel " JFK - NEUE FAKTEN" (SERIE TEIL 1), " Die (konstruierte) Oswald-Story" (SERIE TEIL 2) und " Das gefälschte Oswald-Foto" (SERIE TEIL 3) im COVER UP! Newsmagazine.

Weitere Informationen zu diesem Thema in der Neuauflage von " Geboren in die Lüge", Version 2015
von Dan Davis. JETZT LESEN!



g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS  +++ KOSTENLOS +++ Un
Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY!