Das Online-Magazin gegen Rechts & gegen Geheimgesellschaften - Slogan
gig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS  +++ KOSTENLOS +++ Un
 
Dan Davis im Interview mit JESSICA HONZ
Sie arbeitet als Model und Schauspielerin - Hier spricht sie
über RTL, DOUGLAS, IMPALA, "Shootings" & die NSA   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bild: Jessica Honz, by J. H. & Jopix / CLinus
Jessica Honz ist eines der Werbegesichter des Energydrinks EFFECT. Zudem ist sie unter anderem
als Schauspielerin ("Bloodsport") und als Model (DOUGLAS, HUGO BOSS etc.) tätig, war RTL-Grid Girl
und arbei tete für RTL 2, VOX und SAT 1. Nebenbei wirkte sie in professionellen Musikvideos mit (EPI-
DEMIC, Musikvideodreh für "Der Unbesiegte", MICHAEL CLAUSS etc.),  arbeitete als Messehostess, auf
Modeschauen, für Prospekt-Shootings und Werbekampagnen. Im Interview mit Dan Davis geht sie auf
Vergangenheit,  Zukunft & die NSA-Affäre im Jahr 2013 näher ein.
 
NEUE SERIE:  DAS LIFESTYLE-INTERVIEW - Teil 2
 
Jessica Honz im Interview mit Dan Davis über
den Überwachungsstaat und die NSA-Affäre:
"Das Gefühl ist eher Unbehagen ... Ich finde es sehr
bedenklich, dass das Recht auf Privatsphäre, wofür hart
gekämpft wurde nach Einzug des digitalen Zeitalters,
stark leidet. Moralisch gesehen ist es ein „No go“, das
man sich „unter Freunden“ ausspioniert. Zumal es in
Deutschland strafbar ist."

 
Bild rechts: Model und Schauspielerin
Jessica Honz, by J. H.
 
 
Dan Davis:  Hallo Jessica. Seit wann
arbeitest Du als Fotomodel und wie hat
das alles bei Dir damals angefangen?
 
Jessica Honz: Mein Einstieg als Foto-
model hat im Jahr 2004 begonnen. Eine
Freundin hat damals Bilder von mir ge-
macht und es gab viele Freunde die mir
gesagt haben, dass es ausbaufähig wäre.
Nach vielen Monaten habe ich mich dann
getraut Kontakt mit einem Fotografen
aufzunehmen. Sein Name ist Janosch
Simon, für viele in der Branche ein Be-
griff. Und erst kürzlich haben wir uns wie-
derholte Male zum Shooting getroffen.
Nach meinem Geschmack einer der
besten Fotografen.
 
Ebenfalls war zu der Zeit ein Shooting
z. B. für RTL. Dort war ich das "Grid Girl
Deutschland". Auch war ich auf dem Cover
eines Fachmagazin für Photographie oder
habe für „Quelle“ Werbung im Fernsehen gemacht.
 
Es gab aber eine längere Auszeit, weil
mir meine Ausbildung zur Automobilkauf-
frau sehr wichtig war.
 
Als ich dann Ende 2011 wieder eingestie-
gen bin, habe ich parallel mein Fachschul-
studium Betriebswirtschaftslehre mit dem
Schwerpunkt Absatz & Marketing begon-
nen.
 
Seitdem habe ich viele interessante Jobs erhalten. Mitwirken als Fotomodel im Musikvideo oder Jobs für Kalender-
produktionen bis zu einem Kurzfilm, in dem ich eine Spielrolle erhalten habe. Zurzeit bin ich bei 4 Agenturen unter
Vertrag.
 
Dan Davis: Du wirkst auch in dem Musikvideo von Michael Clauss des Tracks „The World“ mit. Kannst Du
etwas mehr dazu berichten?
 
Jessica Honz: Michael Clauss macht schon seit Jahren Musik und ich liebe seine Stimme! Er kommt wie ich aus
Düsseldorf. Ein toller Musiker! Er spielt seine Instrumente perfekt! Ich habe ihn gerne beobachtet, wie er sich vor der
Kamera bewegt. Dort merkt man seine Leidenschaft, die er für die Musik aufbringt. Da kann ich mir noch ein gutes
Stück abgucken. Das Video haben wir in Düsseldorf am Medienhafen gedreht, ein toller und lustiger Tag!
 
 
Bild links: Model und Schauspielerin
Jessica Honz, by J. H.
 
 
Dan Davis: Du bist eines der Werbe-
gesichter des Energy-Drinks EFFECT.
Wie kam es dazu?
 
Jessica Honz: Ein Modelportal hat eine
Ausschreibung für das Lifestyle Getränk
online gestellt und ich war sehr neugierig
und habe mich darauf beworben. Letzt-
endlich wurde ich mit 3 anderen tollen
Models ausgewählt. Das Shooting fand
im Leonardo Class Cupe mit dem groß-
artigen Fotografen Robert Maschke statt.
Dort werden z. B. auch Deutschland
sucht den Superstar oder andere Life-
style-Produktionen abgedreht. Wir haben
2 Tage lang nur fotografiert. Als Ergebnis
haben wir sehr schöne Bilder bekommen
und ein tolles Making of Video, damit
man sich immer an die schönen und
auch stressigen Tage erinnern kann. Die
Fotos werden nun von Effect Energy ver-
wendet.
 
Dan Davis: Wie kam es zu der Wer-
bung für DOUGLAS und deren Home-
page?
 
Jessica Honz: Die Werbeagentur Se-
venti Lichtbildmanufaktur hat mich für
ein Shooting gebucht. Hauptsächlich
stand im Vordergrund den hochwertigen
Schmuck von Impala in Szene zu setzen.
Die Parfümerie Douglas macht zudem
im Internet auch Werbung für Impala Schmuck. So kam es, dass ich auf der
Website von Douglas für 1 Jahr zu sehen war. Das war aber in der Zeit bevor ich meine Ausbildung angefangen habe.
 
Dan Davis: Kommen wir kurz auf den Film „Bloodfight“, in dem Du als Schauspielerin mitwirkst. Wer hatte
die Idee dazu und als ich den Film sah, stellte sich mir die Frage: Wer macht bei Dir den Haushalt (…)?
 
Jessica Honz: Die Idee für den Film hatte der Filmproduzent Jens S. Achtert. Er lebt und arbeitet in Stuttgart und
ist ein Künstler ganz nach meinem Geschmack.
 
Das Gefühl und das Gespür für ein tolles Drehbuch haben mir sehr gefallen. Mein Spielpartner im Film Bloodfight
Martin Pitt hat mich bei Jens S. Achtert empfohlen und so sind wir ins Gespräch gekommen. Die Drehtage in
Stuttgart waren eine tolle und neue Erfahrung für mich! Und nach heutigen Stand auch nicht die letzten. Aber dazu
später mehr.
 
Wer bei mir den Haushalt macht? Ich bin Single und lebe alleine! Das sollte alles Weitere beantworten :)
 
Dan Davis: Ist die Schauspielerei etwas, was Du auch in Zukunft gerne nebenbei machen würdest?
 
 
Bild rechts: Jessica Honz auf dem
Cover des Magazins "Fotoheft", Aus-
gabe 7-8/2007.


 
 
  
Jessica Honz: Absolut! Nachdem wir
Bloodfight zu Ende abgedreht hatten,
habe ich ein Kribbeln gefühlt wie noch
nie zuvor. Ich weiß, dass es mich reizt
noch mehr zu zeigen. Ganz wichtig ist
mir, dass ich mich so authentisch wie
möglich präsentiere. Das beneide ich
an ausgelernten Schauspielern, die die
Fähigkeit haben sich mit der Spielrolle
komplett zu identifizieren. Ich muss
mich erst reinlesen & reinfinden. Aber
dafür fehlt mir noch die nötige Erfahrung.
Deswegen habe ich mich bei der Schau-
spielschule „Arturo“ in Köln angemeldet
und erhoffe mir dadurch meine Fähigkei-
ten zu verfeinern. Ebenfalls war ich bei
der Anmeldeprüfung und es war so, als
würde ich in eine andere Welt eintauch-
en. Ich mag die Menschen sehr, die dort
arbeiten und studieren!
 
Dan Davis: Dein Lieblingsfilm ist
zurzeit:
 
Jessica Honz: Mein Lieblingsfilm ist
immer noch Good will Hunting! Mit Matt
Damon. Den schaue ich mir immer
wieder gerne an!
LLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL
Dan Davis: Anderes Thema: Derzeit ist die NSA-Affäre ja in vieler Munde. Wurde „1984“ (George Orwell)
Realität? Was ist Deine Meinung zum Thema Überwachungsstaat? Findest Du die Entwicklung zum „Glä-
sernen Bürger“ bedenklich oder gibt sie Dir das Gefühl von Sicherheit?
 
Jessica Honz: Sicherlich hat man nichts zu befürchten, wenn man sich nichts zuschulden kommen lassen würde.
Andererseits finde ich es sehr bedenklich, dass das Recht auf Privatsphäre, wofür hart gekämpft wurde nach Einzug
des digitalen Zeitalters, stark leidet. Moralisch gesehen ist es ein „no go“, das man sich „unter Freunden“ ausspio-
niert. Zumal es in Deutschland strafbar ist. Das Gefühl ist eher Unbehagen. 
 
Dan Davis: Es gab auch eine Werbekampagne mit Dir für den Kaffee-Hersteller MIOMONDO? 
 
Jessica Honz: Ja, die Anfrage kam von der Werbeagentur Scribble Medienproduktion. Das Werbeshooting war eins
der aufwendigsten Shootings, das ich miterleben durfte. Dort wurde mal eben während des Shootings das Set in
eine andere Farbe gestrichen. Die Auftraggeber haben besonders darauf Wert gelegt, ein “genussvolles“ Foto zu
produzieren. Schließlich soll der Betrachter während er sich die Werbefotos anschaut, Lust auf ein Kaffee vom
Maschinen-Hersteller Miomondo bekommen. Am lustigsten war die Szene mit einem Male Model. Da er mich mit
einer roten Rose umwerben musste, ich aber standhaft meinen Kaffee trinken sollte.
 
 
Bild links: Model und Schauspielerin
Jessica Honz, by Daniel R. / J. H.
 
 
 
Dan Davis: Deine größte Schwäche
ist?
 
Jessica Honz: Oohhh. Schokolade!
Das ist mir direkt als erstes eingefallen!
Besonders in meinem Job muss man ein
wenig auf die Figur achten. Gott sei dank
liebe ich Sport und gehe mehrmals die
Woche joggen. Dann kann ich mir das
auch erlauben.
 
Eine weitere Schwäche von mir ist, das
ich mich sehr schnell von guten Gesprä-
chen oder Projekt, Ideen begeistern las-
se und dann sehr schnell enthusiastisch
werde.
 
Dan Davis: Kannst Du etwas zum
Chocosite-Fotoshooting im Jahr 2013
berichten?
 
Jessica Honz: Das Fotoshooting war
erst vor kurzem, für die September Aus-
gabe Chocosite 2013. Dahinter steckt die
Disco „PM“ in Moers in Zusammenarbeit
mit Vivad Fotografie. Für mich war es
tatsächlich das erste Mal, dass ich mit
Holi Pulver geshootet habe. In dem Ma-
king of Video kann man sehen, wie viel
ich davon abbekommen habe. Das Pul-
ver war überall an meinem Körper verteilt,
aber das Ergebnis ist absolut klasse und
das zählt! Für Interessierte, das Video ist
auch auf meine Website hinterlegt.
 
Dan Davis: Thema „Der Unbesiegte“. Wann wurde das Musikvideo mit Dir aufgenommen und wie war
der Dreh?
 
Jessica Honz: Mit dem Künstler "Der Unbesiegte" habe ich zwei Mal im Jahr 2012 ein Musikvideo gedreht. Nicht
nur ein großartiges Team hat den Künstler unterstützt, der gesamte Dreh ist sehr aufwendig organisiert worden. Wir
hatten am Drehtag in Mannheim eine schöne weiße Limousine zur Verfügung, in der der Rapper sich in Szene ge-
setzt hatte. Darüber hinaus haben wir in einer wunderschönen Villa gedreht und mein persönliches Highlight war der
Helikopter-Platz und das Fotoshooting vor dem Helikopter. Das gesamte Team war klasse und es gab viel zu
lachen!
 
Dan Davis: Du warst Werbegesicht der Designerin Clarice Couture? Wie habt Ihr Euch kennengelernt?
 
 
Bild rechts: Model und Schauspielerin
Jessica Honz, by J. H.
 
 
 
Jessica Honz: Die Designerin Claudia
Brandtner, die hinter Clarice Couture
steckt, hat mir eine Anfrage für eine
Modenschau in Düsseldorf gesendet.
Dort haben wir uns kennengelernt. Ei-
nige Wochen später hat sie mich wie-
derholt gefragt, ob ich mir vorstellen
könnte, in ihrem Fashion Clip "a fashion
tale" mitzuwirken. Ich habe sofort zuge-
sagt, denn ihre Kleider sind wunderschön
und komfortabel zu tragen. Mittlerweile
haben wir schon öfters zusammen ge-
arbeitet. Das letzte Mal war für die Pfer-
derennbahn für die Präsentation ihrer
Kollektion, dort hat Claudia mit Ihren
Kleidern viel Aufmerksamkeit erregt.
Vor kurzem habe ich ihre Kleider sogar
bei der Moderatorin beim Lifestyle Ma-
gazin „Taff“ auf Prosieben gesehen.  
 
Dan Davis: Da kommen wir doch
gleich zum Werbedreh für Pro7. Du
hast mit Boris Entrup (bekannt aus
Germanys next Topmodel) zusam-
mengearbeitet?
 
Jessica Honz: Ja, meine Agentur hat
mich angerufen und zufällig war in Düs-
seldorf der Werbedreh für Jade Maybellin
mit Boris Entrup. Die Aufnahmen haben
den ganzen Tag gedauert. Zurzeit läuft
auf Prosieben die neue Fashion Show
mit Claudia Schiffer „Fashion Hero“. In
der Show wird man mich nicht finden,
ich bin ja keine Designerin. Ich habe dort
lediglich für das Vorprogramm des Format „Fashion Hero“ in dem Werbeclip „Make-up Tipps“ von Boris Entrup als
Komparse mitgewirkt. Auf meiner Website kannst Du das Foto mit mir und Boris Entrup sehen. War total cool ihn
mal persönlich kennenzulernen.
 
Dan Davis: Du bist demnächst auch das Werbegesicht für die DIHK Deutschland?
 
Jessica Honz: Das Fotoshooting für die DIHK Deutschland war mit vielen tollen Werbegesichtern. Wir waren ca. 20
Leute und alle im unterschiedlichen Alter, Haarfarbe oder Geschlecht. Ein schönes und vor allem sehr natürliches
Shooting. Wir haben typische Büroszenen nachgespielt, oder typische Szenen, wenn ein Absolvent seine Prüfung
vor der Kammer ablegt. Die Bilder habe ich noch nicht gesehen, weil diese erst Ende des Jahres 2013 auf Broschü-
ren und im Internet veröffentlicht werden. Diese werden dann Deutschlandweit publiziert, darauf bin ich schon sehr
gespannt!
 
Dan Davis: Was steht bei Dir als nächstes an?
 
Jessica Honz: In den nächsten Tagen steht ein Film-Workshop an. Zur Markteinführung der neuen Kamera OM-D E-
M1 des Herstellers Olympus veranstaltet das Hafen-Studio in Dortmund einen dreitägigen Workshop. Ich werde die
Spielrolle der mysteriösen Barsängerin übernehmen. Das werden bestimmt stressige Tage, aber darauf freue ich
mich schon sehr! Das Drehbuch kenne ich schon auswendig! Mehr kann ich dazu noch nicht sagen. Auf meiner
Website berichte ich aber weiterhin was als nächstes ansteht. ( www.jessicahonz. de)
 
Dan Davis: Dann wünsche ich Dir viel Spaß! Und vielen Dank für das Interview.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bild: Jessica Honz, by J. H.
 
 
NEUE SERIE:  DAS LIFESTYLE-INTERVIEW - Teil 2
 
 
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
THE WORLD
Michael Clauss, Model: Jessica Honz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Copyright by COVER UP! Newsmagazine, 30.10.2013)
(Copyright Fotos by Jessica Honz / Daniel R Fotography)
 
 
gig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS  +++ KOSTENLOS +++ Un