COVER UP! NEWSMAGAZINE von Dan Davis  - Das Magazin gegen Rechts und gegen Geheimgesellschaften
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN
 
MORDINDUSTRIE - Der ganz normale Alltag...
"Augen zu und durch"...? Haben wir es wirklich verdient, in den "Himmel" zu kommen?
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
food animals (Teil 1)
Haben wir den "Himmel" wirklich verdient...?
Ein Leben lang
sündigen, Tiere
ermorden oder
im Auftrag ermor-
den lassen - und
am Ende ein kur-
zes "Tut mir leid" -
und ab gehts in
den "Himmel"...!
Wird das am Ende
wirklich so leicht
sein, wie es sich
viele Christen und
Mitglieder anderer
Religionen vorstel-
len? "Augen zu
und durch" - nicht
nur bei Verschwö-
rungen - wird diese
Devise wirklich am
Ende aufgehen,
wie viele hoffen?
 
Wenn ein Kind in unserer Gesellschaft entführt, missbraucht und ermordet wird,
dann ist zurecht der Aufschrei groß. Bei unseren beseelten Mitgeschöpfen, die wir Tiere nennen, und die in einer gezielten Industrie herangezüchtet und ein Leben lang unter lebensunwürdigen Bedingungen vegetieren müssen, teilweise unter Folter, um am Ende ermordet
zu werden (teilweise am lebendigen Leibe zerhackt), da schaut man dann doch gerne nicht so genau hin und läßt sich von den Medien und der Industrie einreden: "Muss eben sein..." Das es eben nicht so sein muss, beweisen zwischenzeitlich Millionen von Vegetariern (wobei auch hier die Bedingung bei der Zucht von Tieren bei der Auswahl der Produkte nicht unberücksichtigt bleiben sollte) und Veganern auf diesem Planeten. Am Ende liegt die Ent-
scheidung bei jedem Einzelnen. Aber man sollte sich dann hinterher eventuell auch nicht beschweren, wenn der Eintritt zur "Himmelspforte" eventuell seine eigenen Gesetze hat, die sich unter Umständen von der "Augen zu und durch"-Taktik von vielen unterscheidet. Kleine Kinder mögen unter Umständen hervorragend schmecken, aber das berechtigt uns noch lange nicht, sie zu essen. Als Argument unter menschlichen Fleischfressern für das Essen von Tieren hält "der gute Geschmack" dann aber doch schon mal her. Wird es am Ende einen Unterschied machen, ob wir ein Kind verspeisen oder ein anderes Lebewesen folternd über Jahre heranzüchten (lassen) und verspeisen? Oder wird beides als Sünde gewertet? Es lohnt sich unter Umständen, schon einmal darüber nachzudenken, bevor die
eigene Lebensuhr zu Ende geht. 
 
Teil 2:
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
food animals (Teil 2)
Haben wir den "Himmel" wirklich verdient...?
 
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
Thomas D - Das Geschäft mit dem Tod - nimm dir 5 Min. Zeit!
Arme Schweine. Arme Tiere, die nach langer Qual für uns sterben für 5 Min. Gesprochen von Thomas D. (Fanta 4).
 
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN