Das Online-Magazin gegen Rechts & gegen Geheimgesellschaften - Slogan
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN
 
"Ja, Ich habe mehrfach UFOs gesehen!"
Der Astronaut Jerry Linenger (STS-81 / STS-84) über seine UFO-Sichtungen im Weltraum
 
Offiziell wurden nie UFOs während
der Weltraummissionen gesehen oder
gefilmt, glaubt man den Beteuerungen
der Weltraumbehörde NASA. Doch in-
zwischen sagen immer mehr Astronau-tenaus, dass sie sehr wohl UFOs gese-
hen haben. Auch Jerry Linenger gab in
einem Interview an: "Innerhalb von fünf Monaten im Weltraum habe ich ganz sicher unbekannte Flugobjekte gese-
hen!" Brisant: Linenger kam damals mit
der Mission STS-81 auf die MIR und
verließ sie mit der Mission STS-84. Bei-
de Missionen werden immer wieder in Verbindung mit UFOs benannt. 
 
Links: Der NASA-Astronaut Jerry Linenger. Er hatte mehre UFO-Sichtungen bei seinen Weltraum-Einsätzen.  
 
Die STS-81/-84 /-MIR-Sichtungen um den Astronauten Jerry Linenger:
Dr. Jerry Linenger war von 1992 - 1998
aktiver NASA Astronaut. Er bekam im Jahr 1997 die Gelegenheit mit einer Sojus-Kapsel zu fliegen. Er war zweimal während seiner Dienstzeit im Weltraum im Einsatz und
  bestätigte in Interviews mehrmals, dass er während seiner Zeit im Weltraum nicht nur einmal, sondern mehrmals unbekannte Flugobjekte gesehen hatte. Brisant: Linenger kam bei einem seiner Weltraumaufenthalte mit der Mission STS-81 zur Raumstation MIR. Eine Mission, die immer wieder in Verbindung mit UFOs benannt wird. Bereits bei der Annäherung an die Raumstation filmten die Astronauten des Space Shuttles der Mission STS-84 drei unbekannte Flugobjekte, die in Formation hinter der MIR vorbeiflo-
gen. Wenig später tauchten diese erneut auf der Aufnahme auf und flogen in die entgegengesetzte Richtung wieder
in den Weltraum davon.
 
Links: Während der Space Shuttle-Mission "STS-84",
die Jerry Linenger von Bord
der Raumstation MIR brachte, filmte die Besatzung drei unbekannte Flugobjekte in unmittelbarer Näher der Raumstation.
 
 
 
 
 
 











Klicken Sie hierzu auf den Link bei Space Shuttle Mission STS-84. Der Film ist auch in der Dokumentation " The Secret NASA-Transmissions" im späteren Verlauf zu finden:
 
Linenger beschrieb in einem Interview zudem ein metallisch wirkendes längliches Objekt, dass vor dem Fenster der MIR auftauchte.
 
Jerry Linenger: "Ich schaute manchmal aus dem Fenster und sah dort ein metallisches Objekt, dass intelligent gesteuert schien. Es erinnerte in seiner Form an einen Löffel. Das größte Problem im Weltraum ist, das es sehr schwer ist, die Entfernung zu schätzen ...
Die Frage nach UFOs wird mir öfters gestellt. Ja, während der fünf Monate im Weltraum habe ich ganz sicher unidentifizierte Flugobjekte gesehen!" 
 
Jerry Linenger erwähnte seine Sichtungen auch vor einigen Jahren auf der BurJuman Retail Konferenz im Emirates Towers Hotel in Anwesenheit von Journalisten.
 
Weitere Aufnahme vom Space Shuttle mit Blick auf die
Raumstation MIR, die die Objekte zeigt:
 
Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.
UFOs always with MIR space station
NASA cameras show UFOs all 3 times they zoom in! From Martyn Stubbs NASA UFO Archive.
 
Ergänzung: Im selben Jahr 1997, in dem auch die STS-84 Sichtungen stattfanden, kam es auch zu den UFO-Sichtungen über Phönix / Arizona. Lesen Sie hierzu den Artikel "Phönix Lights" im COVER UP! Newsmagazine.  
 
Weitere ergänzende Fakten zu dem Astronauten Jerry Linenger finden Sie in dem Buch "Nationale Sicherheit - Die Verschwörung" von Dan Davis.
 
Aktueller ergänzender Beitrag zum Thema UFOs:
 
Lesen Sie auch die Artikel "Shuttle-Mission STS-80", "STS-48: Die Belgien-Verbindung", "STS-48 UNCUT" im COVER UP! Newsmagazine.
 
+++  DAN DAVIS + INHALTSVERZEICHNIS:HIER KLICKEN! + Kostenlos +++ Unabhängig + DAN