DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

DAS MAGAZIN GEGEN RECHTS, VERSCHWÖRUNG, KRIMINELLE STRUKTUREN & GEHEIMGESELLSCHAFTEN

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

NEUE Artikel im COVER UP! Newsmagazine:

Der Fall Claas Relotius
Wie ein Journalist des Magazins SPIEGEL frisierte
oder teilweise sogar komplett erfundene Geschichten 
als Wahrheit verkaufte und dafür Preise erhielt...

Das Magazin SPIEGEL und der Fall Claas Relotius - Der Reporter manipulierte und erfand für seine
Artikel im SPIEGEL Berichten zufolge nicht nur Zitate und Orte, Abläufe, sondern auch Personen.
Für seine Texte wurde Claas Relotius mit  Preisen ausgezeichnet. Für eine Reportage über einen
Flüchtlingsjungen aus Syrien hatte er noch den Deutschen Reporterpreis 2018 erhalten. Der Deutsche
Reporterpreis gab an, dass man entsetzt und wütend über die geradezu kriminelle Energie gewesen
wäre, mit der der ehemalige "Spiegel"-Redakteur unter anderem auch die Organisatoren und die
Juroren getäuscht habe.

Die deutsche Journalisten- und Kournaistinnen-Union laut einem Zitat in Spiegel-Online: "Das dürfte
der größte Betrugsskandal im Journalismus seit den Hitler-Tagebüchern sein". Während somit also mit
den Fingern auf alternative Medien zeigt in den Mainstream-Medien, sich abzuheben glaubt aus einer
Fake News-Blase, die nicht nur Deutschland überziehen soll, zeigen solche Beispiele, wie scheinheilig
einige Medien sind. Das Magazin  SPIEGEL" hebt hervor, es habe nach dem Skandal selbst mit zur
Aufklärung beigetragen. Kritiker könnten jetzt einwerfen, was blieb diesen auch anderes übrig.
Denn den Stein brachte nicht der SPIEGEL ins Rollen, sondern die Email einer "Janet", laut Spiegel-
Online etwa 17 Stunden vor der Preisverleihung, eine Mitarbeiterin der Bürgerwehr in Arizona, die
seine Recherchen anzweifelt, da ein Artikel über ihre Bürgerwehr Schlüsse zuließ, die auf bewusste
Manipulationen hindeuteten. Zumindets aber zeigt auch dieses aktuelle Beispiel, dass nicht alles
Gold ist, was glänzt - und die Zweifel an den Massenmedien und ihrer Arbeit in Teilen der
Bevölkerung nicht ganz grundlos sind.

Claas Relotius begründete , als der Schwindel aufflog, seine Vorgehensweise so:
"Es ging nicht um das nächste große Ding. Es war die Angst vor dem Scheitern. Und
mein Druck, nicht scheitern zu dürfen, wurde immer größer, je erfolgreicher ich wurde".

Seine inszenierten Reportagen sorgten dafür, dass er zu einem der erfolgreichsten Journalisten
der letzten Jahre wurde. Sie brachten Claas Relotius vier Deutsche Reporterpreise ein, den Peter Scholl-
Latour-Preis, den Kindernothilfe-, den Konrad-Duden-, den Katholischen sowie den Coburger Medien-
preis. Zudem wurde er zum CNN-"Journalist of the Year" erklärt, mit dem European Press Prize
und dem Reemtsma Liberty Award ausgezeichnet.

Relotius schaffte es auf die Forbes-Liste der "30 under 30 - Europe: Media".

Claas Relotius ist kein Einzelfall:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!


SpiegelGate: Is there an anti-American bias in the German media? | DW News




News-Update 2019:
Die Jamal-Khashoggi-Verschwörung

Der Mord an Jamal Khashoggi vor einem Jahr ist aus den Medien verschwunden. Kaum mehr jemand 

nimmt heute noch Notiz von den Ereignissen, die im Oktober 2018 die ganze Welt entrüsteten. Aber 

war Khashoggi wirklich ein Einzelfall? Und welche Informationen sind seitdem überwiegend 

unbeachtet ans Tageslicht gekommen? Was geschah wirklich am 2. Oktober 2018 im arabischen 

Konsulat in Istanbul? Und welche Gründe könnten der Auslöser dafür gewesen sein, den Journalisten 

Jamal Khashoggi mit einem derartigen Aufwand von drei Teams und wahrscheinlich mindesten 1

involvierten Personen töten zu lassen, die für den Mord extra eingeflogen wurden und danach wieder 

abreisten? Hier sollte offensichtlich etwas verhindert werden, das so wichtig war, dass man einen 

derartigen Aktionismus an den Tag legte – um die Gelegenheit zu nutzen und um sicherzustellen, 

dass Jamal Khashoggi auf keinen Fall überleben würde.


Doch was rechtfertigt einen solchen Aufwand? Ging es tatsächlich nur um einen Journalisten, der sich 

zeitweise etwas kritisch zum saudi-arabischen Königshaus äußerte und deshalb in Ungnade gefallen war?

Am 2. Oktober 2018 suchte Khashoggi das saudi-arabische Konsulat in Istanbul auf, weil er dort

Dokumente für seine Hochzeit abholen wollte.


Seitdem galt dieser als vermisst. Einige Medien berichteten am 7. Oktober 2018, dass die türkische Polizei 

davon ausgehen würde, dass Khashoggi im saudi-arabischen Konsulat ermordet worden sei. Einige Zeit

später erklärte der Berater des türkischen Staatspräsidenten Erdoğan, Ibrahim Kalin, die türkische

Regierung gehe davon aus, dass Khashoggi sich nicht mehr in dem Konsulat befinden würde. 

Dies entsprach nicht den Tatsachen.


Aus Saudi-Arabien seien 15 Männer eingeflogen worden, um seine Entführung oder Ermordung 

auszuführen. Die türkische Tageszeitung Sabah veröffentlichte eine Liste mit Namen und Fotos von 15 

Saudis. Kameras hätten zudem aufgezeichnet, wie Autos mit verdunkelten Scheiben die 200 Meter

entfernte Residenz des Konsulats verließen. Laut einem Bericht der New York Times stammen einige der 

mutmaßlichen Täter aus dem direkten Umfeld des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman. 

Unter ihnen befand sich demzufolge auch Salah Muhammed al-Tubaigy, ein forensischer Pathologe.

Am 11. Oktober 2018 berichteten türkische Behördenvertreter, dass sie im Besitz von Ton- und 

Videoaufnahmen wären, die beweisen, dass Khashoggi im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul 

getötet wurde. Auf den Tonaufnahmen wäre zu hören, wie Khashoggi „verhört, gefoltert und später

getötet“ wurde. Der Journalist sei angeblich bei lebendigem Leib zerstückelt worden.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




 Die katholische Kirche, das Petrus-Geheimnis und die Freimaurerei

Eine der umstrittensten Personen in der Bibel ist der Apostel Simon Petrus. Um ihn ranken sich nicht nur äußerst bedenklich erscheinende Berichte, Petrus scheint auch direkt im wahrsten Sinne des Wortes eine zentrale „Schlüssel-Rolle“ zu besitzen, die vieles „auf den Kopf stellen“ könnte.

 

Haben Sie sich nicht auch schon einmal bekreuzigt? Damit stehen Sie nicht alleine da. In der katholischen und orthodoxen Kirche hat das Ritual eine lange Tradition. Nur in der evangelischen Kirche wird es in der Regel nicht angewendet, da das Ritual in der Bibel keine Erwähnung findet. Doch wissen Sie wirklich, was Sie dabei tun? Sie zeichnen an sich das umgekehrte Kreuz des ANTICHRISTEN nach.


Um das Ritual auszuführen, gehen die Gläubigen mit der Hand von der Stirn hinunter in gerader Linie zur Brust – und danach von der linken zur rechten Schulter. Kaum jemanden ist dabei bewusst, dass hierbei das Petrus-Kreuz nachgezeichnet wird, welches im Satanismus bewusst Verwendung findet. Und niemand protestiert. Blasphemie?


Man unterscheidet bei den Katholiken zwischen dem großen und dem kleinen Kreuzzeichen.

Das große Kreuzzeichen wird in der katholischen Kirche auf diese Weise ausgeführt:


„Vorerst vereine man beide Hände vor der Brust, lege dann die linke Hand flach vor die Brust (infra pectus, ungefähr in der Gegend des Herzens) und suche beifolgende Figur (im Original ist eine Skizze in Form eines Kreuzes abgebildet) möglichst genau (nicht in kreisförmiger Bewegung) nachzubilden, das heißt, man erhebe die rechte Hand mit ausgestreckten und aneinandergeschlossenen Fingern bis zur Stirn, wobei die innere Handfläche dem Körper beziehungsweise der Stirn ganz zugekehrt sein muss, berührt danach wirklich (nicht scheinbar) mit den Spitzen der drei ersten Finger unter den Worten ‚In nomine Patris’ die Stirn, ohne das Haupt dabei zu neigen, lasse dann in der geraden Linie die Hand bis zur Brust hinab, berühre diese und spreche ‚et Filii’, hierauf führe man die Hand zur linken Schulter, berühre sie und spreche ‚et Spiritus’, nun bringe man die etwas gekrümmte Hand (in gerader Linie) zur rechten Schulter und berühre sie und spreche ‚sancti’ und vereine bei Amen die Hände wieder vor der Brust.“ (Quelle: Repertorium Rituum, S. 211)


Das Bekreuzigungs-Ritual – ein weiteres Beispiel, welches mehr Fragen als Antworten aufwerfen tut. 

Wissen wir wirklich alles, was wichtig ist über die katholische Kirche und ihre Lehren? Oder werden uns entscheidende Dinge verschwiegen, um die Menschheit in die Irre zu führen? Wem huldigt man durch dieses Ritual wirklich? Dem „Lieben Gott“, oder jenen, dessen Symbol man hier am Körper nachzeichnet: „Satan“?

Wie inzwischen bekannt sein dürfte, befindet sich das angebliche Grab von Simon Petrus im Vatikan in Rom. Ein Grund mehr, sich einigen beunruhigenden Fakten über den Apostel Petrus zuzuwenden.

Das umgedrehte Kreuz wurde immer wieder mit Petrus in Verbindung gebracht, da er sich der Geschichte zufolge so kreuzigen ließ, um der Menschheit zu symbolisieren, dass die Welt auf dem Kopf steht.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




 „Big Brother is watching you“: Das Symbol der Illuminaten und die Eule von Minerva (+Videos)

Das offizielle Symbol der im Jahre 1776 von Adam Weishaupt gegründeten Illuminaten war die „Eule

von Minerva“, der Vogel der Weisheit. Minerva war eine römische Göttin, die der griechischen Göttin

Athene entsprach. Bis heute ranken sich die Mythen, dass der Orden der Illuminaten im Verborgenen, 

möglicherweise unter einem anderen Namen, noch existiert. Diese Befürchtungen sind nicht ganz 

unbegründet. Selbst auf der Dollarnote der USA befindet sich eine kleine versteckte Eule, was für viele 

eine eindeutige Botschaft ist. Selbst „im Bundestag“ findet man die Eule als Symbol der „KGParl“ 

(„Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien“).


Das Symbol der Eule taucht signifikant dort auf, wo mächtige Personen sich zu verschiedenen Anlässen treffen oder es um wichtige Entscheidungen geht. Selbst am berüchtigten Bohemian Grove, wo führende Persönlichkeiten der Weltelite und des internationalen Logentums sich in regelmäßigen Abständen treffen und zuweilen düster anmutende Ritualen beiwohnen, wurde die Eule als Symbol auserkoren. Auch die „ KGParl“, die zwischenzeitlich von Bonn nach Berlin umgezogen ist, verwendet für sich die Eule von Minerva als Symbol. Die Parkanlagen des freimaurerischen Kapitols in Washington, Sitz des US-Kongresses, wurden in Form einer überdimensionalen Eule angelegt. Das von den Illuminaten verwendete Symbol hat somit in gewissen Kreisen Hochkonjunktur.


Insgesamt ergibt sich hierbei ein Bild, das man – den (logischerweise) offiziellen Behauptungen zum Trotz – durchaus als Indiz werten kann, dass hinter den Verschwörungstheorien mehr stecken könnte, als manch einer zu träumen wagen würde.


Eine Unterwanderung in dem von vielen Verschwörungstheoretikern bezeichneten Ausmaßen, bei dem nahezu sämtliche Schlüsselpositionen in den Entscheidungsstellen durch Mitglieder der geheimen Weltregierung und des internationalen Logentums besetzt wurden, wäre auf normalen Wege kaum noch zu stoppen. Zumal die Massenmedien in diesem Falle den Verschwörern durch ihre Behauptungen, „es gäbe nicht was auf eine Verschwörung hindeutet“, in die Hände spielt. Betrachtet man das Gesamtbild der Verschwörung als Realität, dann sehen viele einen Dritten Weltkrieg auf uns zukommen. Blanker Unsinn – oder reale Gefahr? Ein Indiz FÜR eine Verschwörung ist sicherlich, dass eine bewusste geglückte Unterwanderung der Freimaurer durch die Illuminaten als Blödsinn banalisiert wird, obwohl der Orden der Illuminaten zu seiner offiziellen Zeit gezielt Hochgradfreimaurer aufnahm. Vorsicht sollte man bei allen Personen und Medien walten lassen, die eine Unterwanderung der Freimaurer als Blödsinn abtun. 

Lesen Sie nachfolgend, warum:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Dan Davis im Interview mit GUIDO GRANDT

Der Autor und Journalist über Satanismus, Freimaurer,
Mainstream-Medien, "Staatsfernsehen", Donald Trump
& viele andere Themen, die derzeit die Welt bewegen 

Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit Kriminalität in den verschiedenen Facetten und der 

Kehrseite der Gesellschaft. Ob Kinderpornographie und Kinderprostitution, dubiose Partnervermit-

tlungen und Frauenhandel, Wunderheiler und Scharlatane, Sexualstraftäter, Tierschmuggel und 

Fleischskandal – immer hat er hautnah und zumeist investigativ recherchiert. Guido Grandt 

recherchierte, drehte und produzierte bislang rund 300 Filmbeiträge für private, öffentlich-rechtliche 

und ausländische TV-Sender. In den letzten Jahren hat er sich zudem auf aktuelle und investigative 

Themen in Wirtschaft, Politik und Zeitgeschichte spezialisiert. Außerdem schrieb er zahlreiche Bücher, u.a.: „Überleben um jeden Preis – Terror-Crime-Crash-Survival“, „Das Asyldrama – Deutschlands Flüchtlinge und die gespaltene EU“, „2018 – Deutschland nach dem Crash“, „Staatsaffäre Natascha 

Kampusch“, „Sexualstraftäter – Eine Herausforderung für die Gesellschaft“, „Ware Kind – Miss-

brauch und Prostitution“, „Glück auf Bestellung – Tatort Heiratsmarkt“, „Schwarzbuch Satanismus“, 

„Satanismus – Die unterschätzte Gefahr“, „Jugendokkultismus – Faszination des Verborgenen“, 

„Erlöser – Phantasten, Verführer und Vollstrecker“, „Fiat Lux – Uriellas Orden“, „Der Satan von 

Witten und andere fanatische Ritualmörder“, „Schwarzbuch Freimaurerei“, das bislang in drei 

Sprachen erschienen ist (deutsch, polnisch und tschechisch) etc. Auch einen Internet-Ratgeber: 

„Vorsicht Internet! Anonym surfen und sicher kommunizieren im Netz“.  Außerdem schreibt er

unter seinem Namen oder unter Verlagspseudonyme Romane (Historie, Krimis, Spionage, Horror, 

Western, Steampunk etc.) wie beispielsweise Sherlock Holmes oder Kara Ben Nemsi. Drei Serien 

hat er selbst erfunden und schrieb dafür auch die Exposes.


Der Film „Höllenleben – Eine multiple Persönlichkeit auf Spurensuche“, den Guido Grandt
recherchierte und der in der ARD (und in fast allen 3. Programmen) lief, wurde 2002 für den Adolf-Grimme-Preis nachnominiert. Die 90-Minuten-Reportage „Ich verlasse Tunesien nicht ohne meine
Kinder“ („We are family“/ProSieben) über eine Kindesrückführung von Nordafrika nach Deutschland,
die Guido Grandt mit einem Kollegen gedreht hat, sorgte für großes mediales Aufsehen. Die erste
Live-Sondersendung „Aktenzeichen XY – Vermisste Kinder“ (ZDF), die im März 2011 ausgestrahlt
wurde, erreichte mit annähernd sechs Millionen Zuschauern eine Rekordquote, in der er mit einem
Film über den vermissten dreijährigen Felix Heger mitgearbeitet hat. Seine 60-Min. Reportage
über die „Liebesmafia“, in der er erstmals hautnah das Bezness-Netzwerk in der Türkei und in
Ostafrika dokumentierte, zeigt investigativen Journalismus pur, genauso wie der Film zum
weltweit einzigartigen Entführungsfall Natascha Kampusch („Natascha Kampusch – Gerüchte
und Enthüllungen“), der im Oktober 2011 ausgestrahlt wurde („Explosiv Weekend“/RTL).

Interview lesen - HIER KLICKEN!



.


AUFGEFLOGEN! Wie Mainstream-Medien arbeiten

am Beispiel von Robbie Williams und dem angeblichen
Auftritt mit Take That / "Wetten, dass?", 04.12.2010 

Sie sind die selbst ernannten Götter der Presselandschaft, könnte man meinen, liest oder hört man
die Berichte der Mainstream-Medien, die uns darüber informieren wollen, wie man Wahrheit von Lüge
trennt und wer gut und wer schlecht in der Welt ist. Und es ist nicht immer leicht, ihren Tricks auf die
Schliche zu kommen, so die Meinung vieler Kritiker. Besitzen sie doch Macht und Geld, um nahezu
jede Richtigstellung gegen sich im Keim zu ersticken. Oder ist diese Darstellung zu einseitig gegen
die Massenmedien? Vielleicht. Auf jeden Fall haben in den letzten Jahrzehnten weltweit immer
dann Kritiker Nahrung für ihre Thesen bekommen, wenn mal etwas nicht so lief wie im perfekt scheinend ausbaldowerten  Räderwerks des Mainstreams vorgesehen... Ein Beispiel war die Tragödie
um Samuel K., der bei einer Sendung von "Wetten, dass?" mit Thomas Gottschalk am 4. Dezember 2010 schwer verletzt wurde und man infolge die Sendung abbrach. Denn dies hielt Mainstream-Medien
nicht davon ab, über die nicht stattgefundenen Auftritte u.a. von Justin Bieber und Take That zu
berichten und diese zu kommentieren. Denn die zum zum Teil nicht ganz wertungsfreien Berichte wurden bereits verfasst, als noch niemand damit rechnete, dass sie gar nicht stattfinden würden.

So berichtete die Abendausgabe der "BamS" zum Beispiel über nie stattgefundene Ereignisse zur "Wetten, 
dass?"-Sendung, die bereits unmittelbar nach dem Unfall von Samuel K. und somit bereits nach der ersten Wette für etwa 30 Minuten unterbrochen und danach abgebrochen wurde:
"Hollywood-Schauspielerin Cameron Diaz (38), Tennie-Star Justin Bieber (16), Take That und Altmeister Gérard Depardieu (61) nahmen gestern gut gelaunt auf Thomas Gottschalks Sofa Platz."

Eine glatte Lüge.

Und weiter: "Gestern stellte Justin Bieber (16) bei Wetten, dass..? seinen Song Somebody to love vor."
Tat er ehrlich gesagt nicht. Sein Auftritt fiel ins Wasser, wie auch der Talk auf dem Sofa mit den anderen
oben genannten Gästen. Doch die "BamS" war nicht die einzige Zeitung, die mit ihren Stellungnahmen
zu den nie stattgefundenen Ereignissen deutlich machten, wie offensichtlich Mainstream-Journalismus
in der Realität funktioniert, während man gleichzeitig Kritiker, die nicht mehr alles für bare Münze
nehmen, was sie dort an "Fakten" über Ereignisse, Geschichte und (zum Teil unliebsame) Personen
auftischen, diffamiert und immer häufiger in eine rechte Ecke steckt, um sie unglaubwürdig zu
machen. Die Krone der Dreistigkeit zu diesem Vorfall schoss sicherlich die Österreichische Tageszeitung
ab, die sich nicht nur etwas ausführlicher dem nie stattgefundenem TV-Auftritt und die dort angeblich vollzogenen Wiedervereinigung von Take That und Robbie Williams ausließ - man den frei erfundenen
Text auch gleich auf die Titelseite der Zeitung mit der Schlagzeile "So rockte Robbie Deutschland!" 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Bizarre Rituale der Freimaurer in der Türkei gefilmt, 
die die Anbetung Satans dokumentieren & Erdoğans anti-freimaurerisches Theaterstück MasKom-Yah

Vor einigen Jahren, vor dem Putschversuch im Jahr 2016, kamen bizarre Aufnahmen aus türkischen
Freimaurerlogen an die Öffentlichkeit, die im türkischen Fernsehen immer wieder ausgestrahlt wurden,
unter anderen auf Kanal 7. Doch außerhalb der Türkei wurden sie in den Mainstream-Medien tot-
geschwiegen. Und Präsident Erdoğan? Wie steht dieser zu den Freimaurern? Erdoğan schrieb unter
anderem im Jahr 1975 ein anti-freimaurerisches Theaterstück mit dem Namen MasKom-Yah. Laut
"Hurriyet Daily News" berichtete türkische Medien über geheime Nachrichten, die Gülen-Anhänger
mit Dollar-Scheinen verbreiten würden. Die Zeitung "Daily Zaman" behauptete, dass hierbei auch Freimaurer-Symbole und Zeichen der Illuminaten wie "das Allsehende Auge" eine Rolle gespielt 
haben sollen, wie auch NTV inzwischen berichtete. Diese Zeichen befinden sich auch auf der Ein-
Dollar-Note der USA. Wenn man dies weiß, dann verwundert es auch nicht, dass - ignoriert von
den Massenmedien, in der Türkei nach dem Putschversuch vom 14. Juli 2016 angeblich auch 
Freimaurer festgenommen wurde und nicht nur Anhänger der Gülen-Bewegung:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!





JETZT NEU
von Dan Davis im AmaDeus Verlag:

Bild oben: Verleger und Autor Jan van Helsing.

Der bekannte Sachbuchautor Johannes Holey
schrieb in seinem Rundbrief 2019-29 zum
Buch "Die Kennedy-Verschwörung" von
Dan Davis: 

"...wie entstehen starke und anziehende Quantenfelder in unserer polaren Welt?

Ich glaube, ich kann auf ein solches, ganz besonderes Schwingungsfeld hinweisen.

Denn da schwingt das Kraftfeld eines sehr mutigen Verlegers (wie mein Sohn Jan) und das eines sehr mutigen und erfahrenen Autors (wie Dan Davis) und das eines sehr mutigen Präsidenten (wie Donald J. Trump) zusammen, um endlich die ganze Wahrheit über die Ermordung des sehr mutigen Präsidenten John F. Kennedy, der einstmals für die Wahrheit sein Leben ließ, aufzudecken.


Erstens ist Trump angeblich mit der Familie Kennedy eng befreundet und zweitens konnte er nun nach offiziell abgelaufener Zeit etwa 2.800 bislang geheime Dokumente zum Mord an John F. Kennedy zur Veröffentlichung freigegeben.


In diesem neuen Buch von Dan Davis hat Jan auch ein Nachwort verfasst, aus dem

ich Folgendes gekürzt zitiere:


 „John F. Kennedy ist meiner Ansicht nach einer der rechtschaffensten und mutigsten Menschen, die diesen Planeten besucht haben. Er wusste um die Entstehung der FED, er wusste um die Familiendynastien, welche die weltweite Kontrolle über die wichtigsten Rohstoffe haben, die das Zinseszinssystem und den IWF benutzen, um ganze Staaten auszulutschen und die Menschen zu erpressen. Es sind diejenigen, die nach und nach den Goldstandard abgeschafft haben. Kennedy wusste darum und kannte deren Namen. Deswegen erließ er am 4. Juni 1963 die „Executive Order 11110“ [sogenannte Silberzertifikate] und setze damit die „Executive Oder 10289“ von Präsident Woodrow Wilson aus dem Jahre 1913 außer Kraft und ordnete die Herausgabe von staatseigenen, schuldenfreien und zinslosen, von Gold und Silber gedeckten Banknoten mit den Aufschriften „United States Note“ [statt „Federal Reserve Note“] und „Redeemable in Gold and Silver on Demand“ [„Eintauschbar in Gold und Silber auf Verlangen“] durch das Schatzamt an. John F. Kennedy hatte bis zu seiner Ermordung insgesamt mehr als vier Milliarden Dollar in Umlauf gebracht, und zwar in 2- und 5-Dollar-Noten.


JFK war leider nicht der Einzige, der aus der Bahn geräumt wurde. Auf alle Präsidenten, die versucht hatten, etwas am Finanzsystem zu ändern, wurden Attentate verübt – Andrew Jackson (1835), Abraham Lincoln († 1865), James A. Garfield († 1881), William Mac Kinley († 1901) und John F. Kennedy (†1963). Und bei Letzterem wurden auch gleich die Zeugen mit beseitigt: 25 an der Zahl, die eines unnatürlichen, gewaltsamen Todes starben – neben über 100 Zeugen, die u.a. „zufällig“ an Selbstmord oder Herzinfarkt verstarben.“


Was meint Ihr, kann Trump jetzt nach einem halben Jahrhundert die Idee seines Kollegen, eine neue goldgedeckte US-Währung, realisieren – diesmal weltweit den gleichwertigen Währungen angepasst? Ist jetzt die Zeit dafür reif geworden?

Aus diesem ‚Quantenfeld der Wahrheitsfindung‘ entstand das neue Buch des Amadeus-Verlags, das gerade im Druck ist und in der ersten Augustwoche erscheinen wird – 

unter den vielen Kennedy-Büchern eine gelungene Sensation an Aktualität und neuen Informationen...


Wow!


...Es nicht nur ein Buch als spannender Krimi und ein Buch der Abrechnung, sondern es verbindet beim Lesen mit dem einzigartigen ‚Quantenfeld der Wahrheitsfindung‘ (in unserer Welt von fake 

und Lüge), das bei klugen Leserinnen und Lesern 

wertvolle Hoffnung machen kann. Genießt die Kraft

dieses Quantenfeldes."


JETZT NEU: Heilige Geometrie, die Lehre der Farben, 

Komplementärfarben & das verborgene Geheimnis hinter der Matrix-Trilogie in dem Buch „ENTER 

YOUR MATRIX“ von David Simon (Dan Davis)

In der Johannis-Freimaurerei gibt es die drei unteren (unwissenden) BLAUEN
Grade sowie die ROTEN oberen Grade.


Glauben Sie tatsächlich, es ist ein Zufall, dass die Pille der Unwissenheit im Film MATRIX
gleichbedeutend mit den unteren unwissenden Graden der Freimaurerei „BLAU“ ist –

und die ROTE Pille im Film - gleichbedeutend mit den oberenROTEN“ Graden der
Freimaurerei - die Pille der Wissenden ist? Dann können Sie sich das Buch „Enter your Matrix“ sparen…


Viele der in dem Buch aufgezeigten Beispiele und offen gelegten Geheimnisse sind schon seit Jahren 

und Jahrzehnten so oder so ähnlich beschrieben in internen Schriften von verschiedenen Geheim- und 

Freimaurerlogen. Diese werden oftmals bewusst geheim gehalten, um das alte System und Machtgefüge 

aufrecht zu erhalten.


Erinnern wir uns: Blau ist auch die „Blaue Pille“ der Unwissenheit im Film Matrix. Und BLAU wird auch 

mit dem 6. Chakra identifiziert und das 6. Chakra wiederum mit dem so genannten `Dritten Auge`…


Und auch bei den geheimen zwischenzeitlichen Weltherrschern, den Freimaurern und ihren Neben- und 

Unterorganisationen, gibt es nicht ganz zufällig eine Verbindung zu dem Film Matrix. Denn die untere 3 

Grade - die `Johannis-Grade` - der Johannis-Freimaurerei werden auch als die BLAUEN GRADE (symbo-

lisch für die Grade der Unwissenden…) benannt, die höheren als die ROTEN GRADE (symbolisch für die 

Grade der Wissenden).


Erinnern Sie sich an die BLAUE PILLE der Unwissenheit und die ROTE PILLE der Erkenntnis in dem Film 

Matrix. Glauben Sie tatsächlich, diese Symbolik im Film war ein Zufall`? Dann sind Sie vermutlich wirklich 

„BLAU-äugig“.


Denn der Begriff `Blauäugigkeit` und deren Symbolisierung durch die Spracherziehung der Logen hat 

bereits Einzug in unseren Sprachgebrauch gefunden.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




  Gibt es in der Offenbarung einen geheimen
Schlüssel, der das Ende einer freimaurerischen
Weltverschwörung ankündigt?

Der Autor Dan Davis (auch bekannt als Autor David Simon unter anderem mit seinem Buch "Enter 

your Matrix" zu diesem Thema) hat sich über viele Jahre mit einem Thema beschäftigt, das geradezu

unglaublich scheint: Kann es sein, dass die Offenbarung des Johannes in der Bibel einen verborgenen

 Schlüssel für das Ende einer freimaurerischen Weltverschwörung beinhaltet, der zu einer Zeit

installiert wurde, als es dieses Problem noch gar nicht gab?


Tatsache ist, dass Jesus Christus augenscheinlich die Gabe hatte, in die Zukunft zu blicken. So konnte er 

unter anderem, wenn man den Überlieferungen glaubt, auch den Verrat von Judas voraussehen, kurz vor 

seiner Festnahme, sowie die Verleumdungen von Petrus. In dem Zweiteiler „7 – Die letzten Tage“ schlüsselt 

der Autor Dan Davis die komplette Offenbarung der Bibel neu auf und legt dabei einen Ansatz zugrunde, 

der auf den ersten Blick erstaunlich klingt. Nämlich basierend auf der Frage, ob hier eventuell absichtlich

ein geheimer Schlüssel, verborgen unter 7 Siegeln, installiert wurde, die die freimaurerische Weltherrschaft

in Form einer globalen Weltverschwörung stigmatisiert – und letztlich in der Offenbarung das Ende dieser 

Weltherrschaft angekündigt wird. Unglaublich?


Nun, schauen wir uns das einmal genauer an. Um zu verstehen, worum es geht, greifen wir ein Beispiel 

aus der Offenbarung heraus:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Neue Sonderseite im Magazin!
GUIDO GRANDT - 
Autor, TV-Redakteur &
investigativer Journalist - 
Neue Artikel jetzt hier!

Zur Sonderseite von GUIDO GRANDT - HIER KLICKEN!




"
Werner Walter hat gesagt..." - Teil 1

Der leider viel zu früh verstorbene UFO-Kritiker brachte
viele Augenzeugen auf die Palme - in dieser Serie seine
spektakulärsten Fälle und Aufdeckungen

Im ersten Teil der spannenden Serie beschäftigt sich der UFO-Kritiker mit einem Foto, welches
angeblich im Jahr 1974 in Wyborg, Dänemark, im Jahr 1974 aufgenommen wurde. Hier seine
"Blitz-Analyse".

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



NEUE FAKTEN: Der Mord an JFK

Gibt es eine mögliche Verbindung zu den Freimaurern und Geheimgesellschaften beim Mord an JFK?

Über den Mord an John F. Kennedy am 22. November 1963 wurden bereits eine Vielzahl von
Büchern publiziert, die sich mit den verschiedensten Fakten und Verschwörungstheorien 
auseinandersetzen. Wurde Kennedy wirklich Opfer eines Einzeltäters - oder war es am Ende doch 
eine Verschwörung? Und falls ja - wer waren die Drahtzieher? Der CIA? Die Mafia? Die Kubaner? 
Der Autor Dan Davis bringt in seinem neuen Buch "Die Kennedy-Verschwörung" Fakten, die es in 
sich haben. Denn erstmals wird in einem Buch ausführlich die Rolle von Geheimgesellschaften 
und die der Freimaurer beleuchtet. Denn genau hier scheinen sich im Hintergrund die Fäden zu 
verbinden. Als eine Art unsichtbare Instanz hinter allen anderen vermeintlichen Nutznießern, 
die in anderen Büchern bereits ausführlich thematisiert wurden und die ausführend an dem
Komplott gegen Kennedy mitgewirkt haben könnten.

Aber wenn man sich eingehender mit der Materie befasst, dann gibt es Fakten, die deutlich aufzeigen,
dass es ein paar "Zufälle" zu viel gibt, die auf okkulte Hintergründe und das internationale Logentum
und die Freimaurer als Drahtzieher hinweisen.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!


Die Kennedy-Verschwörung: Neues Buch von Dan Davis


Der bekannte Buchautor Guido Grandt (u.a. 
"Schwarzbuch Satanismus", "Der Fall Natascha Kampusch", "Staatsaffäre
Natascha Kampusch", "Satanismus", "Der Satan von Witten", "Fake News-
Kriege", "Schwarzbuch Freimaurerei" und viele andere) schreibt zu dem
Buch "Die Kennedy-Verschwörung" von Dan Davis im November 2019 u.a.:

"Ich sage zu diesem Buch: Es hat nicht nur Spaß gemacht,
es zu lesen, weil es flott geschrieben ist, sondern mich
auch nachdenklich zurückgelassen. Ich beschäftige mich seit drei Jahrzehnten mit ähnlichen Themen und habe in Die Kennedy-Verschwörung viel Neues erfahren!


Deshalb kann ich jedem Interessierten dieses Buch mit

neuen Fakten ans Herz legen..."


Informationen zur UFO-Sichtungswelle
über Mexiko, die Ihnen verschwiegen wurden!

Im Jahr 1991 ereignete sich über Mexiko eine der größten
UFO-Sichtungswellen der Welt, die bis heute anhält

Am 11. Juli 1991 begann während einer totalen Sonnenfinsternis, die schon von den Mayas vor
Jahrhunderten mit ihren astronomischen Kenntnissen vorab angekündigt wurde, einer der größten
UFO-Sichtungswellen der Welt. Besonders spektakulär ist in diesem Zusammenhang eine alte Maya-
Prophezeiung zur "6. Sonne" für diesen Zeitpunkt, in der beschrieben wurde, dass die Götter sich ab
diesem Zeitpunkt 
wieder am Himmel zeigen würden. Die Prophezeiung steht in Verbindung mit
einem angekündigten 
Bewusstseinswandel.  Erst nachdem die UFOs am Himmel über Mexiko
auftauchten, erinnerten sich 
einige Experten und Forscher an diese uralte Prophezeiung, die sich
nun tatsächlich zu erfüllen schien. In den westlichen Medien wurde die UFO-Sichtungswelle
in den Neunzigern überwiegend gezielt in die "Boulevardpresse" verbannt. Fußballergebnisse und
die Lottozahlen sowie das politische Gefrotzel zu mehr oder weniger belanglosen Themen waren
offensichtlich wichtiger, als die massivste Sichtungswelle unbekannter intelligent gesteuerter
Flugobjekte über Jahre am Himmel von Mexiko auf im Luftraum der Erde... 


Mexiko hat seit 1991 mit die höchste UFO-Aktivität weltweit. Am 11. Juli 1991 begann in Mexiko eine einzigartige UFO-Welle. Die Bevölkerung machten sich mit ihren Camcordern bereit, die Geburt einer
„Tigersonne“ zu filmen, ein Sonnenfinsternisereignis, das laut Kodex über die Aufzeichnungen der alten
Maya-Kultur ein neues Zeitalter einleiten würde. Die UFO-Welle, die an diesem Tag begann, hatte ihre
Hochzeit über drei Jahre und hält vereinzelt bis heute an. Teilweise wurde ein und das selbe Objekt von
sechs und mehr Kameras aus verschiedenen Stadtteilen gefilmt. Auf manchen Aufnahmen sind große
UFO-"Cluster" (Formationen) zu sehen, die Militärparaden störten, Versteck zu spielen scheinen oder
sich ganz einfach ihren Beobachtern präsentierten.

Ganze 300 Konfrontationen von zivilen und Militärpiloten im mexikanischen Luftraum sind in dem Buch
„Los Ovnis y Aviation Mexicana“ von Salazar and Guzman (2001) dokumentiert.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



JETZT SEHEN: Spektakuläre Aufnahmen von der UFO-Sichtungswelle über Mexiko, die Ihnen
in den Massenmedien seit Jahren verschwiegen werden:


„STIMMEN IM KOPF“ – VERSTANDESKONTROLLPROJEKTE UND PROPAGANDALÜGEN

Viele Menschen wehren sich gegen die Vorstellung, Teil einer großen Verschwörung zu sein.

„Wir leben in einer freien Welt. Manipulation, die Aufhebung von Menschenrechten und inszenierte 

Terroranschläge gehören zum Gedankengut paranoider Verschwörungstheoretiker, aber nicht in das

Weltbild eines intelligenten Menschen.“, sagen diese. Für einige fliegt diese illusionistische 

Scheinwelt eines Tages zusammen, weil sie mit der Wahrheit konfrontiert werden.


Viele Dinge werden in den Bereich der Mythen verschoben, obwohl die Wahrheit die Fantasie oftmals 

schon längst eingeholt hat. Die Wahrheit ist für viele oft überhaupt nicht mehr fassbar. Die Überwachung 

und Einschränkung der Bürgerrechte nimmt immer mehr zu.


Sind Sie tatsächlich sicher, dass Sie von außerirdischen UFOs wüssten, würden sie existieren – oder würde 

diese unkontrollierbare Realität nicht sofort in den Bereich der „Nationalen Sicherheit“ fallen? Aus ganz 

rationellen Gründen und um herauszufinden, ob das Objekt ein irdischer feindlicher Flugkörper ist, 

der die Sicherheit des Landes gefährden könnte…


Könnten wir es tatsächlich wissen, gäbe es technische Vorrichtung, mit der unsere Gedanken abgehört 

und aufgezeichnet werden – oder würde diese Realität einen so hohen militärischen Stellenwert 

einnehmen, eine so große Überlegenheit gegenüber dem Feind bedeuteten, dass sie aus taktischen 

Gründen nicht existiert? Würden wir tatsächlich erfahren, wenn Telepathie eine real existierende Tatsache

ist und es Menschen unter uns gäbe, die etwas auf einem Blatt Papier nachzeichnen können, was nur in 

unserem Kopf ist? Oder gäbe es berechtigte Gründe, dies offiziell als nichts weiter als billige 

Taschenspielertricks abzutun?

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Fakten & Hintergründe: Ist Jan van Helsing wirklich ein rechter Autor?
Oder wurden Inhalte aus seinen Büchern bewusst falsch interpretiert?

Im Internet kursieren die wildesten Verschwörungstheorien gegen  den Bestsellerautor Jan van Helsing,
da zwei seiner Bücher ("Geheimgesellschaften und Ihre Macht im 20. Jahrhundert" Band 1 (erschienen im 
Jahr 1994) und Band 2 (1995) in der Vergangenheit verboten wurden. Das Verfahren wurde eingestellt. Die 
Gerüchteküche brodelt weiter. Im Internet kursieren seitdem Berichte über antisemitische Inhalte und der 
Vorwurf der Volksverhetzung. Dan Davis sprach in der Vergangenheit persönlich mit Jan van Helsing - 
und nicht nur über ihn, wie seine Kritiker es in der Regel zu tun pflegen. In diesen Gesprächen hat van 
Helsing gegenüber Dan Davis wirklich alle Zweifel ausgeräumt, er würde rechte oder gar rechtsradikale 
Gedanken hegen. Viele Massenmedien zogen es jedoch lieber auf der Suche nach der "Wahrheit" vor, 
persönliche Stellungnahmen des Autors nicht zu senden, zu ignorieren - oder unterließen es, sich in 
persönlichen Gesprächen mit van Helsing ein eigenes Bild aus erster Hand zu machen, was an den 
Vorwürfen über den Autor wirklich dran ist. Ist Jan van Helsing also Opfer einer gezielten
Rufmordkampagne, oder stimmen die Vorwürfe, die man gegen ihn äußert? Immer wieder werden 
Berichte über seine verbotenen Bücher verbreitet, die ihn denunzieren sollen. Zitate aus den Büchern
sollen das belegen.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Der Tod von Freimaurer Wolfgang Amadeus Mozart

Wurde Mozart von Freimaurern ermordet? Und spielte
seine Oper "Die Zauberflöte" eine entscheidende Rolle?

Über den Tod von Freimaurer Wolfgang Amadeus Mozart rankten sich immer wieder Gerüchte,
dass der Komponist ermordet worden wäre. Angeblich hätte die Oper "Die Zauberflöte" von ihm 
hierbei eine entscheidende Rolle gespielt. In dieser soll Mozart zu viel über die Geheimnisse der
Freimaurerei verraten haben. Der Freimaurer Antonio Salieri hätte vor seinem 
Tod zugegeben,
Mozart ermordet zu haben. Der Film "Amadeus" von Milos 
Forman greift das Geständnis
von Salieri ebenfalls auf. Dies sind nur einige der Schilderungen. Hier die Fakten.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!

 
 


Massaker in Las Vegas am 1. Oktober 2017 beim

„Route 91 Harvest-Festival“ / was verschwiegen wird

Offenbar feuerten mindestens zwei Schützen aus unterschiedlichen Stockwerken / 

Augenzeugen wurde 45 Minuten vor den ersten Schüssen von einer Frau auf dem 

Festivalgelände mitgeteilt, „Sie würden alle sterben“

Augenzeugenberichte und Videos zeigen auf, dass mindestens 2 Schützen in Las Vegas am 1. Oktober
2017 beim Route 91-Festival in die Menge feuerten. Zudem wurden Personen etwa 45 Minuten vor
den ersten Schüssen von einer Frau in männlicher Begleitung angesprochen, dass sie alle heute
sterben würden. Andere Augenzeugen berichteten von einer weiteren Schießerei unten im Casino-
Bereich des Hotels Mandalay Bay. Dies deutet darauf hin, dass unter Umständen sogar sogar 
drei Schützen oder mehr im Einsatz waren.

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!


YOUTUBE-Beitrag zum Thema / Vegas Shooting-Augenzeugin wurde gewarnt: "You're Going To Die"

.


"9/11": New Yorks Bürgermeister Rudolph Giuliani 
log 
einem kleinen Mädchen ins Gesicht 

"9/11": New Yorks Bürgermeister Rudolph Giuliani log einem kleinen Mädchen ins Gesicht: 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Die Akte Dan Davis - Teil 6 - Die neue Serie!
Neue Informationen über mehr wahre Hintergründe der ersten beiden Bücher, die der Autor einst unter dem Pseudonym David Simon veröffentlichte

Manchmal sind gerade die unglaublichsten Informationen in einem Roman wahr. So könnte
man es auch über das Buch "Und die Welt war eine andere" zusammenfassen, das der Autor einst
unter dem Pseudonym David Simon verfasst hatte. Aber ähnliches gilt auch für das Sachbuch
"Enter your Matrix", zu dessen Hintergründen bereits ein Artikel im COVER UP! Newsmagazine
erschienen ist. Weitere ergänzende Informationen jetzt hier, welche diverse im Buch angesprochene
Tests betreffen, die jeder für sich einen Teilaspekt der unsichtbaren Matrix beschreibt, in der wir
leben. Nicht selten, ohne je davon zu erfahren und darauf aufmerksam zu werden. Oder ohne
dieses Wissen je anzuwenden.    

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



KONFRONTATION 9/11 - Politiker & Medien im Visier: KEIN BOCK MEHR auf "Alles glauben, was

uns gesagt wird"...

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, was die Medien gerne verschweigen: Politiker und
Medien mit Kamera gefilmt beim Stellen von Fragen zum 9/11 COVER UP!

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Fakten oder Fiktion? GWUP & Co - Was ist dran
an den Behauptungen einiger "UFO"-Kritiker?
Die Antwort könnte Sie überraschen... Johannes B.
Kerner, Werner Walter, Rudolf Henke etc. sei dank

"Große Klappe, arrogant, beleidigend..." - Das sind nur einige Vorurteile, mit denen die Kritiker
von GWUP & Co seit Jahren zu kämpfen haben. Doch stimmen denn wenigstens deren Argumente,
mit denen sie sich lautstark unter anderem gegen das Thema UFOs und Außerirdische aussprechen?
Glaubt man deren Selbstdarstellungen in den Medien, ist vermutlich alleine diese Frage frevelhaft.
Ist ihre Gattung doch bis heute gern gesehen als "bodenständig behaftete" Spezies im sie
umgebenden "Fake News-Paradies". Macht man sich jedoch die Mühe, deren "Fakten" und 
Kommentare, ironische Bemerkungen und dergleichen zu prüfen, dann stellt man sehr schnell
fest: Die "Fake News" kommen von ganz anderer Seite, als von diesen lautstark ausgerufen...   

Der inzwischen verstorbene UFO-Kritiker Werner Walter war für viele UFO-Gläubige ein rotes Tuch -
und dies lag vermutlich nicht nur an seinem Markenzeichen - einem roten Anzug. Seine spöttischen
Kommentare ließen vermuten, er habe die Wahrheit praktisch für sich gepachtet. Damit war er nicht
alleine. Seine Fangemeinde und Organisationen wie die GWUP wirkten auf manche schon immer so, 
als müsste man ihnen uneingeschränkt glauben, will man seriös sein. 

Erschreckend wird es dann, wenn man deren Behauptungen und Aussagen im Nachhinein prüft.
Denn in dem Moment dreht sich allzu oft der Wind. Nur - wer macht das? Warum soll man jene
auf Glaubhaftigkeit prüfen, die doch vom Mainstream den Stempel der Wahrheit schon praktisch
auf die Stirn gemeißelt bekommen haben? Aus unzähligen Beispielen und Talkshows der Vergangenheit,
die nahezu alle nach dem gleichen Schema aufgebaut über Jahre durch die TV-Kanäle waberten, hat 
COVER UP! sich im Rahmen dieses Artikels für den - ja fast schon legendären - Schlagabtausch des
UFO-Kritikers Rudolf Henke (GWUP) bei Johannes B. Kerner mit dem UFO-Forscher Michael
Hesemann ausgesucht, der damals sicher für viele Zuschauer wirkte wie "UFO-Kritiker mit
Fachwissen" trifft "UFO-Spinner". Wobei der Moderator nicht unerheblich dabei wirkte, dieses
Bild vor dem Publikum künstlich aufrecht zu erhalten? Was von dem erhabenen Getose gegen
Michael Hesemann übrig bleibt - sehen Sie selbst: 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Planet Mars: Die CYDONIA-Wahrheit?

"Mars-Gesicht" & Co: Ein Spiel aus Licht und Schatten
narrte einst viele Enthusiasten - Merkwürdig nur, was
kurz davor passierte... 

Aufnahmen von VIKING 1 aus dem Jahr 1976 ließen seinerzeit viele erstaunen, denn offensichtlich
gab es in einer Region, die unter dem Namen CYDONIA bekannt ist, pyramidenförmige Strukturen
und sogar einen Berg, der wie ein Gesicht aussah. Da "VIKING 1" aber keine hochauflösenderen
Bilder zur Verfügung stellen konnte, wartete die Welt gespannt auf Fotos einer nachfolgenden
Raummssion, die (nicht nur) dort hochauflösendere Bilder zur Erde funken sollte. Im Jahr 1992
war es dann soweit. Dachte man. Doch dann geschah folgendes...

Die NASA gab bekannt, dass es bei der geplanten Mission des Mars OBSERVER diesmal keine Live-
Bilder geben würde. Man habe vor die Bilder erst zu prüfen. Um dann - mit Monaten Verzögerung -
Bildmaterial zur Verfügung zu stellen....

Das klang nicht nur für den ehemaligen NASA-Berater Richard Hoagland, der sich zuvor näher mit
der CYDONIA-Region anhand der alten VIKING-Aufnahmen auseinandergesetzt hatte und mehr
dahinter vermutete, als nur Steine und ein Spiel aus Licht und Schatten, welches uns einen Streich
spielt, wie ein vorab angekündigter Versuch, die Wahrheit über den Mars und die CYDONIA-Region
zu vertuschen.

Monate vor der geplanten Observer-Mission hielt Hogland noch einen Vortrag zum Thema
"Monumente auf dem Mars" bei den Vereinten Nationen. Doch etwa 8 Monate später dann diese
verblüffende Ankündigung seitens der NASA, diesmal keine Livebilder vom Mars zu senden.

Wollte man Bilder unter den Tisch fallen lassen, die Hinweise auf eine alte Zivilisation auf dem
Roten Planeten zeigen und anstelle dessen Fotomanipulation anfertigen, die nichts weiter zeigen
würden, als Fehldeutungen aus Licht und Schatten? Oder warum kam die NASA sonst auf die
Idee, keine Live-Bilder mehr anzukündigen?

Beispiel unten:
Es wird zum Beispiel vermutlich ein ewig Geheimnis der NASA bleiben, wie
dieser rechtwinklige Schattenwurf der VIKING 1 in den Bildern unten links
im "Innenbereich" der damals angedachten "offenen Pyramide" in dem untern
aufgezeigten angeblichen Originalabschnitt in der Gegenüberstellung einer
späteren "genaueren" NASA-Aufnahme entstehen kann, welches die ehemaligen Vermutungen augenscheinlich entmystifizieren sollten: 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Zeugen sagen: Aufzüge im WTC explodierten
Zeugen berichteten, wie die Aufzüge im WTC am 11.
September 2001 lange nach den Flugzeugeinschlägen
während der Evakuierung explodierten...

Zeugen wie der Feuerwehrmann John Schroeder berichteten, wie die Aufzüge im WTC am 11.
September 2001 lange nach den Flugzeugeinschlägen während der Evakuierung explodierten...

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



Jan van Helsing im Gespräch mit einem Freimaurer
über die Illuminaten, Luzifer und die Freimaurerei in
diesem Zusammenhang

Jan van Helsing im Gespräch mit einem Freimaurer über die Illuminaten, Luzifer und die
Freimaurerei in
diesem Zusammenhang:

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



TECHNICAL REMOTE VIEWING

Informationen zum Fernwahrnehmungsprojekt (FW), das die CIA 1972 am Stanford Research Institute (SRI) in
Menlo Park, USA, ins Leben rief

Die Existenz von Fernwahrnehmung (FW) ist während der letzten Jahrzehnte von Regierungs- und

privaten wissenschaftlichen Organisationen anerkannt worden. FW-Medien sind in der Lage, Objekte

und Ereignisse in räumlicher und zeitlicher Ferne zu lokalisieren und zu bestimmen.


Das Projekt, das die CIA 1972 am Stanford Research Institute (SRI) in Menlo Park, Kalifornien, ins Leben

rief, sollte testen, wie und ob Fernwahrnehmung einsetzbar ist: Jedes mögliche Target (Ziel) erhält eine 

nach dem Zufallsprinzip ermittelte Nummerierung. Sie wird durch den Remote Viewer mit der

spezifischen Aufgabe in Verbindung gebracht. Ausgesuchte FW-Medien werden über die gestellte Aufgabe

unterrichtet und erhalten, soweit verfügbar, allgemeine Informationen (z.B. Koordinaten, Datum / Uhrzeit,

eine Flugnummer oder Absturzstelle).


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





Anschläge mit Mikrowellenwaffen gegen Regierungskritiker
BOB FLETCHER - Ein Opfer der Neuen Weltordnung
Forscher und Regierungskritiker Bob Fletcher wurde vor Jahren selbst Opfer einer geheimen Regierungsoperation

Der Forscher Bob Fletcher wurde vor Jahren selbst Opfer einer geheimen Regierungsoperation. 
Man attackierte ihn mit einer Mikrowellenwaffe. Dabei wurde sein Arm und seine Schulter zu
großen Teilen zerstört. Er bringt weitere Beispiele von ihm bekannten Forschern, die ebenfalls
mit Mikrowellen
waffen attackiert und schwer verletzt wurden, weil sie beispielsweise nicht
genehme Forschungen zum Golfkrieg und dessen Hintergründe anstellten. 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!



UFOs über militärischen Anlagen mit Atomwaffen

Hochrangige Militärs und Soldaten berichten über
UFOs bei Militäreinrichtungen, in denen Atomraketen
stationiert sind

Es klingt nahezu unglaublich, was über die Jahre für Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen
sind. Autor Dan Davis berichtete ausführlich in seinem Buch "Geboren in die Lüge" darüber, aus
welchem unten eine kostenlose Leseprobe zum Thema als Auszug zu finden ist: Seit Jahrzehnten
werden UFOs über militärischen Einrichtungen mit Atomwaffen vom Personal gesichtet, teilweise
sogar die Raketen während dieser Zeit kurzzeitig Fehlfunktionen aufwiesen. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



"AIDS": Alles eine Lüge?

Wird uns seit Jahrzehnten die Wahrheit über AIDS verschwiegen? Dr. Stefan Lanka zeigt auf, was u.a. die
Resistenz gegen Antibiotika mit "AIDS" zu tun hat...

AIDS (Acquired Immuno-Deficiency Syndrom) gilt allgemein als Geißel der Menschheit. Auch

Jahrzehnte nach der offiziellen Entdeckung des AIDS-Erregers HIV (Humanes Immuninsuffizienz

Virus) wütet das Virus ungehemmt über den Globus. Rund 42 Mio. Menschen hatten bereits nach

einer Schätzung der UN-Organisation im Jahr 2002 das Virus im Blut. Millionen Menschen sind

bereits, glaubt man den Medien und offiziellen Angaben, an AIDS gestorben. Allgemein wird

gerne berichtet, dass afrikanische Schimpansen das AIDS-Virus auf den Menschen übertragen

haben. Verschwörungstheorien sahen hinter dieser Krankheit schon immer ein riesiges Massen-

mordprogramm. Oder ist etwa doch alles ganz anders? Für den Normalbürger war es schon immer

schwer, sich hier eine Meinung zu bilden. Doch was Wissenschaftler vor einigen Jahren heraus-

gefunden haben und was seitdem unter den Tisch gekehrt wird, ist zu wichtig, um es in COVER

UP! zu verschweigen. Dan Davis widmete in seinem Buch "Terrorstaat" ein ganzes Kapitel diesem

Thema. Sehen Sie, welche Krankheiten im gleichen Maße abgenommen wie "AIDS" zugenommen

hat in manchen Ländern und was die Resistenz gegen Antibiotika mit AIDS zu tun haben könnte,

wie die AIDS-Statistiken zustande kommen, wie mit Ärzten umgegangen wird, die die

Behauptungen zu AIDS anzweifeln weltweit, was es mit den sog. "AIDS-Tests" auf

sich hat und was dies in der Summe bedeuten könnte.


Um ansatzweise zu verstehen, um was es dabei geht, sollten Sie diese

Informationen von Dr. Stefan Lanka kennen:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





Schon gesehen - Die neuste Version in Deutsch:
LOOSE CHANGE - New Edition / Deutsch
Dieser Teil um die Ereignisse des 11.09.2001 bringt viele 
ergänzende Fakten und Infos

Nachdem LOOSE CHANGE 2nd Edition alle Rekorde gebrochen hat und zig Millionen Mal
angesehen wurde, haben die Macher vor einigen Jahren Version auf die Beine gestellt, der
 größtenteils aus weiteren, ergänzenden Material besteht. 

Das sollten Sie unbedingt sehen: Warum die offiziellen Behauptungen
größtenteils nicht stimmen können: 


Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



Jan van Helsing - Geheimgesellschaften und ihre
Macht im 20. Jahrhundert?

In einem alten Interview nahm der Autor nach dem Buchverboten Stellung, um
die Sicht der Dinge aus seiner Perspektive zu schildern

Nach den Buchverboten wurde überall die Sichtweise der Kritiker gegen "Jan van Helsing" 

veröffentlicht. In einem alten Interview mit JvH wird die damalige Situation aus der Sicht des Autors 

geschildert. Zu einer objektiven Sichtweise gehört es auch, beide Seiten anzuhören. Was lief damals 

schief? Stimmen die Vorwürfe gegen den Autor? Im "Retro-Interview" ein Zeitzeugnis 

vergangener Tage.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!


.

RUBY RIDGE - Der Fall RANDY WEAVER
Wie Regierungstruppen & das FBI 1992 die Familie
Weaver überwachten und später zum Teil erschossen

Die Durchsetzung der "Neuen Weltordnung" 

gegen Regierungskritiker hat in der Vergangenheit

in den USA offensichtlich zu geradezu grotesken 

Mordoperationen und Terroranschlägen geführt. 

Neben der Tragödie in WACO oder dem Fall Mike 

und Carol Benn ist der RUBY RIDGE-Vorfall 

us dem Jahr 1992 um die Familie Weaver...


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Freimaurer ließen ALDO MORO ermorden
Hintergründe um die Ermordung des italienischen Ministerpräsidenten & die Freimaurerloge P2

Offiziell wurde der zehnmalige Minister und 
fünfmalige italienische Ministerpräsident Aldo 
Moro 9. Mai 1978 von den Roten Brigaden
ermordet. Doch die Wahrheit kam einige Jahre 
später ans Tageslicht. In Wirklichkeit wurde Aldo 
Moro Opfer einer Verschwörung hinter der die 
Freimaurer standen.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Der Rendlesham Forest UFO-Vorfall / 1980
Soldaten der Militärbasis RAF Bentwaters, wo einst
Atomwaffen stationiert waren, beobachteten angeblich im Dezember 1980 mehrere UFOs

Einer der bekanntesten UFO-Vorfälle ereignete
sich nahe dem ehemaligen Militärstützpunkt
RAF Bentwaters im Dezember 1980. In der RAF Bentwaters waren auch Atomwaffen stationiert.


HIER KLICKEN!




"Okkulte Freimaurerei sehr stark mit Satanismus verbunden..."
Die Autoren und Satanismus-Experten Michael
und Guido Grandt in einer älteren Talkshow

Die Autoren und Satanismus-Experten Michael
und Guido Grandt widersprechen in einer älteren
Talkshow der landläufigen Meinung - Weltweites
Netzwerk.

HIER KLICKEN!


Mythos Untersberg - Unerklärliche Phänomene
Mythen und Legenden um den sagenumwobenen Berg berichten von Zeitanomalien und anderen unerklärlichen Phänomenen

Um den Unterberg ranken sich eine Vielzahl von

Mythen und Legenden, die Einzug in Bücher 

und Dokumentationen fanden. Menschen berichten

seit Jahren von ungewöhnlichen Phänomenen,

Zeitanomalien und Eingängen in den Berg. Tat-

sächlich gibt es eine Vielzahl von Höhlen im Berg-

massiv. Was jedoch ist von all den sonderbaren

Ereignissen, die sich hier zugetragen haben sollen, 

zu halten?


HIER KLICKEN!



Die Jamal Kashoggi-Verschwörung
Fakten, Behauptungen und mögliche
Hintergründe zur Ermordung des Journalisten.
Jetzt hier!

Was geschah am 2. Oktober 2018 wirklich im
arabischen Konsulat in Istanbul? Und welche
Gründe könnten der Auslöser dafür gewesen sein,
den Journalisten Jamal Kashoggi mit einem
derartigen Aufwand von drei Teams und
wahrscheinlich mindesten 15 involvierten
Personen töten zu lassen, die für den Mord extra
eingeflogen wurden und danach wieder
abreisten? Jetzt die neusten Erkenntnisse.



"Niemand hat die Absicht, eine Mauer
zu errichten!" 
DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht am 15. Juni 1961 in einer Pressekonferenz - zwei Monate vor dem Bau der Berliner Mauer

Heute wird der Ausbau des Überwachungsstaates und das Anbringen von Kameras überall im Land
vorangetrieben - Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer - und wieder beruhigt man das Volk, um es davon zu überzeugen, alles wäre ok und nur zu ihrem Besten...  



Quantenpyhsik, Bewusstsein & Selbstheilung
Immer mehr Wissenschaftler bertragen Erkenntnisse
aus der Quantenphysik und -philosophie auf das
tägliche Leben / "Enter your Matrix" im Praxistest

Die alten Mysterienschulen wussten es schon vor
Jahrtausenden: Wir verfügen über unermessliche
Möglichkeiten, über weit mehr, als uns die
traditionellen Wissenschaften zugestehen. Wenn
wir die Wirkweise des Bewusstseins verstehen,
können wir diese Ressourcen aktivieren -- und zu
anderen, bewussteren und leistungsfähigeren
Menschen werden. Jetzt hier im COVER
UP! Newsmagzine.



Die "HITLER"-Tagebücher
1983 sorgten die angeblichen "Hitler"-Tagebücher
im STERN für Aufsehen und lieferten ein Beispiel
dafür, wie Massenmedien zuweilen arbeiten  

Am 28. April 1983 begann das Magazin STERN 

damit, angebliche Auszüge aus den Tagebüchern 

Adolf Hitlers zu veröffentlichen. Weil in diesem

Fall auch das Bundeskriminalamt Untersuchun-

gen zur Echtheit der Bücher anstellte, fiel der

STERN nur wenige Tage später vom Himmel,

als am 6. Mai 1983 die offiziellen Untersuchungs-ergebnisse des BKA vorlagen. Skeptiker der Mainstream-Medien vermuten, dass in einer

Vielzahl anderer Fälle, wo das BKA keine Untersuchungen anstellte zu Behauptungen...




Ist Darwins Evolutionstheorie falsch?
"Intelligent Design" - Wissenschaftler vermuten aufbauend auf neue Erkenntnisse, dass Darwins Evolutionstheorie nicht mehr haltbar ist

Eine kritische Betrachtung des geschichtlichen Werdegangs der Darwinschen Theorie erhärtet 
den Verdacht,dass die Evolutionstheorie keine 
naturwissenschaftliche Theorie ist, sondern ein
pseudowissenschaftliches Gebilde, das als 
Grundlage materialistischer Weltanschauung 
bis heute benötigt wird.

"Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft 
macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet 
Gott." Werner Heisenberg, Atomphysiker



"9/11" / 17 Jahre Lügen - und keine Ende in Sicht...  
Informationen und Ungereimtheiten zu 9/11" - unter 
den Tisch gekehrte Fakten, Widersprüche und Lügen

Die Anschläge in den USA jährten sich mal wieder. 
Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001
in den USA werden die Tatsachen in den 
Massenmedien  unter den Tisch gekehrt und 
"Aufklärungsdokumentationen" produziert, die 
erfolgreich dem leichtgläubigen Volk eintrichtern, 
was offiziell an "Fakten" vorgegeben wird. Diesen 
Eindruck haben zumindest immer mehr Menschen 
weltweit, die sich durch die Propaganda der
"Strichermedien" auch beim Thema "9/11" kein 
"X" mehr für ein "U" vormachen lassen. Hier 
die  wichtigsten Fakten zu diesem Thema.



Die dunklen Rituale der Skull & Bones / NEWS
Einblicke in düstere satanische Machenschaften & Rituale, Infos zur Skull & Bones-Insel "Deer Island" 

Die Skull & Bones zählen zu den umstrittensten
Bruderschaften in den USA. Sie wird als Arm der 
Illuminaten in den USA bezeichnet. George Bush 
Sen. und George Bush Jun. sind ebenfalls Mitglieder 
der obskuren Organisation der Skull & Bones. 
Ron Rosenbaum ist es vor einigen Jahren gelungen 
mit einer versteckten Kamera Aufnahmen der echten 
Verbindung der Skull & Bones auf dem Yale Campus
in deren Hauptsitz, dem Tomb, zu machen. Sehen
Sie hier u. a. einige neue Einblicke in die rituellen 
Machen schaften jener Gruppierung, deren 
Aufnahmerituale auch schon amerikanische... 




MEHR NEUE ARTIKEL
LESEN - HIER KLICKEN!

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++