DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

AREA 51 - Werden hier auch außerirdische
Flugobjektaufbewahrt und testgeflogen?
Ehemalige Mitarbeiter der hochgeheimen Militäreinrichtung bestätigen, dass in der Anlage auch außerirdische Technologie aufbewahrt, untersucht und kopiert wird!

Die AREA 51 gehört seit einigen Jahr-
zehnten zu den Orten, die immer wieder
mit UFOs in Verbindung genannt werden.
Angeblich sollen hier auch außerirdische
Flugkörper unterirdisch aufbewahrt und
untersucht, teilweise testgeflogen wer-
den.  Sind diese Berichte Märchen und
die dort testgeflogenen Objekte ohne 
Ausnahme nur irdische geheime Flug-
körper? Neuere Satellitenaufnahmen
zeigen eine große Pyramide auf dem 
Gelände der berüchtigten Militärbasis.
Warum? Erfahren Sie mehr über die 
Militärbasis und was dort vor sich geht.

Links: Auf dem Gelände der berüchtigten 
AREA 51 wurde eine riesige  Pyramide 
errichtet.

Seit vielen Jahren ranken sich die Gerüchte
 über die geheime Militärbasis die im Um-
gangssprachgebrauch AREA 51 oder 
"DREAMLAND" genannt wird. Ehemalige 
Mitarbeiter der Basis sagten später aus, sie
 hätten dort in einer Einrichtung mit der Be-
zeichnung "S-4" an außerirdischen Flug-
körpern gearbeitet, die in den Besitz der US-
Army gelangt waren. Zwischenzeitlich tauchen sogar vermehrt Berichte über die Aufbewahrung reichsdeutscher 
Flugscheiben, die wohl als Kriegsbeute in die Hände der USA gefallen sind, auf. Angeblich haben Augenzeugen auch sogenannte "Haunebu"-Flugscheiben mit reichsdeutscher Kennung über einer mit der AREA 51 verbunde-
nen Einrichtung gesehen und beschrieben. Mythos, Lügen - oder eine unbekannte vor der Weltöffentlichkeit
vertuschte Realität? 

Dan Davis geht in seinem im Jahr 2010 erschienenen Buch "Geboren in die Lüge - Unternehmen Weltverschwörung" auch näher auf diese und andere Themen und Zeugen über die AREA 51 ein. 

Eine der sicherlich besten Dokumentationen über die AREA 51, die auf eine mögliche außerirdische Verbindung eingeht, ist die Dokumentation "Geheimnisse der schwarzen Welt", die hoffentlich eines Tages doch nochmal als Rarität auf DVD zu erwerben sein wird. Michael Hesemann hat mit dieser Produktion wohl mit eine seiner besten Dokumentationen herausgebracht.Michael Hesemann ist sicherlich nicht der Anhänger jeder Verschwörungs-
theorie, sieht aber im Falle eines außerirdischen Kontakts mit der Erde eine real existierende Vertuschung für äußerst wahrscheinlich an. Ebenso wie eine Fehlinterpretation der Bibel, die laut seinen Schlussfolgerungen ebenfalls auf außerirdische Kontakte zurückzuführen sein könnte, welche aber von den damaligen 
Augenzeugen als "Götter" fehlinterpretiert wurden.  

Area 51 - Geheimnisse der schwarzen Welt

Dokumentation






YOUTUBE-Beitrag zur AREA 51 mit Augenzeugen, die dort angeblich gearbeitet haben und
Außerirdische / bzw. außerirdische UFOs dort gesehen haben wollen:

YOUTUBE-Beitrag zum Thema DREAMLAND - TEIL 1:

YOUTUBE-Beitrag zum Thema DREAMLAND - TEIL 2:

YOUTUBE-Beitrag zum Thema DREAMLAND - TEIL 3:

YOUTUBE-Beitrag zum Thema DREAMLAND - TEIL 4:

Eindrücke von der berüchtigten AERA 51 in Nevada:


Die Aussagen weiterer Augenzeugen, die
inzwischen an die Öffentlichkeit gegangen sind:

YOUTUBE-Beitrag über den Physiker David Adair, der in der Aera 51 gearbeitet haben will und
dort außerirdische Antriebstechnologie untersucht haben soll:

YOUTUBE-Beitrag über Boyd A. Bushman, der in der Aera 51 gearbeitet haben will:

AREA 51 Mitarbeiter Boyd B. Bushmann über Ufos und Aliens kurz vor seinem Tod

   

Area 51 Anruf: Area 51 worker call art bell show


Son of an Area 51 Technician


Ron Garner Deathbed Reel 1 YT


A retired area 51 worker talks about ufos


Linda Moulton Howe on Former Area 51 Worker Dan Burisch
   

Rare Interview Area 51 Base Commander 1998


Former Area 51 Employee Discloses Very Advanced Antigravity Technology
   

Former Area 51 Worker Says He Piloted UFO

YOUTUBE-Beitrag - Die Aussagen von "CONDOR" und "FALCON": Desinformation & reale Fakten
vermischt, so Autor T. Good:

(COVER UP! Newsmagazine)



Lesen Sie auch diesen Artikel:
Die ROBERT LAZAR-Story

Lazar behaupte in der AERA 51 an außerirdischen Raumschiffen gearbeitet zu haben, die dort aufbewahrt, untersucht, teilweise kopiert und testgeflogen werden

Der Physiker Robert Lazar ging vor Jahren mit einer spektakulär klingenden Behauptung an die Öffentlichkeit: Er will in der berüchtigten AREA 51 an geborgenen abgestürzten außerirdischen
Raumschiffen gearbeitet haben, die dort untersucht, teilweise auch kopiert und testgeflogen
werden sollen. An diesen Job will er über den "Vater der Wasserstoffbombe", Dr. Edward Teller,
gekommen sein. Dr. Edward Teller wurde infolge zu RoberLazar befragt:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!

 


Lesen Sie auch diesen Artikel:
Ben Rich (Lockheed Skunk Works CEO) gestand kurz
vor seinem Tod im Jahr 1995: `UFOs uns Außerirdische
auf der Erde sind eine Realität!` 

Während Massenmedien und Regierungen noch ihre Witze zum Thema machen, gestand der verstorbene 
amerikanische Flugzeugkonstrukteur Benjamin Robert Rich auf seinem Sterbebett ein, dass die Welt seit 
Jahrzehnten über die Existenz von Außerirdischen belogen wird. Bis zu diesem Geständnis war es immer
sein Wille, dass die Öffentlichkeit nicht über UFOs und Außerirdische unterrichtet werden sollte. In einem 
Artikel von Tom Keller (ehem. NASA JPL) finden sich Richs Aussagen zum Thema.

Ben Rich war eine Ikone bei Lockheed Skunk Works, er war Mitglied der National Acadamy of Engineering und 
wurde im Jahr 2005, etwa 10 Jahre nach seinem Tod, in die National Aviation Hall of Fame aufgenommen. Er war
von 1975-1992 Direktor von "Skunk Works" von "Lockheed". Unter seiner Führung entstand dort unter anderem 
der amerikanische Tarnkappenbomber "F117A Nighthawk". Er war maßgeblich an der Entwicklung von Flug-
zeugen wie der "SR-71" oder der "A-12" beteiligt. Wenn eine solche Person, die die Existenz von außerirdischen 
UFOs auf der Erde immer ad absurdum geführt hat, auf seinem Sterbebett plötzlich eine 180°-Wendung vollzieht 
und eingesteht, dass derartige Behauptungen eine Lüge waren, die Realität von UFOs und Außerirdischen auf der 
Erde längst bewiesen und Artefakte in geheimen Anlagen der USA nachgebaut werden, dann sollte dies schon zu 
denken geben. Doch erneut wurden derartige Informationen in den Nachrichtensendungen vieler Massenmedien 
zurückgehalten und verschwiegen. Tom Keller (ehem. Luftfahrtingenieur / NASA JPL) berichtete in einem Artikel 
mehr darüber, was Ben Rich in seinen letzten Tagen zu diesem Thema von sich gab:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
Astronaut Edgar Mitchell bestätigt UFOs:
"Regierungen halten bereits stattgefundene Kontakte 
mit Außerirdischen geheim!"

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
Die UFO-Sichtungswelle über Mexiko

Im Jahr 1991 ereignete sich über Mexiko eine der größten UFO-Sichtungswellen der Welt, die bis heute anhält

Am 11. Juli 1991 begann während einer totalen Sonnenfinsternis, die schon von den Mayas vor
Jahrhunderten mit ihren astronomischen Kenntnissen vorab angekündigt wurde, einer der größten
UFO-Sichtungswellen der Welt. Besonders spektakulär ist in diesem Zusammenhang eine alte Maya-
Prophezeiung zur "6. Sonne" für diesen Zeitpunkt, in der beschrieben wurde, dass die Götter sich ab
diesem Zeitpunkt 
wieder am Himmel zeigen würden. Die Prophezeiung steht in Verbindung mit
einem angekündigten 
Bewusstseinswandel.  Erst nachdem die UFOs am Himmel über Mexiko
auftauchten, erinnerten sich 
einige Experten und Forscher an diese uralte Prophezeiung, die sich
nun tatsächlich zu erfüllen schien. In den westlichen Medien wurde die UFO-Sichtungswelle
in den Neunzigern überwiegend gezielt in die "Boulevardpresse" verbannt. Fußballergebnisse und
die Lottozahlen sowie das politische Gefrotzel zu mehr oder weniger belanglosen Themen waren
offensichtlich wichtiger, als die massivste Sichtungswelle unbekannter intelligent gesteuerter
Flugobjekte über Jahre am Himmel von Mexiko auf im Luftraum der Erde... 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!


g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++