DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

UFO-Sichtungswelle in BRASILIEN
In den neunziger Jahren kam es in Brasilien zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

Bild oben: Ausschnitt Zeitungsbericht zur UFO-Sichtungswelle in Brasilien aus den Neunzigern.

In den neunziger Jahren kam es in Brasilien zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält:

In den neunziger Jahren kam es in Brasilien zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält.
Hier einige Beispiele Sonden-artiger Objekte, die von verschiedenen Augenzeugen dabei gefilmt wurden,
wie sie offensichtlich in Straßenzüge eintauchen und dort über den Stadtgebieten fliegen.



Bilder von oben nach unten:
Bild ganz oben:
Foto eines brasilianischen Piloten aufgenommen aus einer Boing 727 über dem Amazonasgebiet im Jahr 1976. Das Objekt hat
eine dreieckige Form, wie sie unter anderem aus der UFO-Sichtungswelle über Belgien in den neunziger Jahren berühmt wurde, oder auch bei der Massensichtung in Puerto Rico.

Bild darunter: Illustration aus dem offiziellen Abschlussbericht der "Operation Teller" des brasilianischen Militärs, dass sich aufgrund der Vielzahl der Sichtungen eingehend mit dem Thema befasste.

Bilder  darunter: Zwei der wenigen freigegebenen Originalaufnahmen aus der "Operacao Prato" des Militärs. Alle Aufnahmen,
die laut Oberst da Hollanda existieren und die Objekte aus allernächster Nähe zeigen, sind bis heute unter Verschluss.

Unterstes Bild: Oberst da Hollanda Lima des brasilianischen Militärs, Leiter des UFO-Aufspürpojekts 

Operação prato der brasilianischen Luftwaffe.


Das UFO-Aufspürprojekt "Operation Teller (Operação prato)" fand im September - Dezember 1977 statt
und 
war die Antwort auf eine UFO-Sichtungswelle, die sich in den neunziger Jahren wiederholte.

Damals entschloss sich das erste Kommando der nationalen Luftwaffe COMAR, einer Abteilung
des FAB (brasiliansiche Luftwaffe) im Herbst 1977 zur Durchführung des 4-monatigen Aufspürprojekts. 
Es unterstand der Leitung von Oberst Uyrange da Hollanda Lima. Es dauerte ganze 20 Jahre, bis
Einzelheiten aus dem Projekt bekannt wurden. Erst im Sommer 1997 gab die Luftwaffe den
umfangreichen Abschlussbericht frei. Während der Oberst in mehreren TV- und Presseinterviews
weitere Details enthüllte.

Kurz darauf, am 2. Oktober 1977, wurde er tot in seinem Haus aufgefunden. 

Angeblich soll er Selbstmord begangen haben. Brasilianische Forscher, die mit da Hollanda persönlich Kontakt hatten, bezweifeln dies allerdings.

Wie der Oberst aussagte und die freigegebenen Dokumente des Militärs bestätigten, hatten Luftwaffen-
angehörige während der Operação prato ("Operation Teller") dutzende Begegnungen mit riesigen
unbekannten Flugobjekten aus allernächster Nähe. Hollanda selbst beschrieb die Furcht, die ihm im
Urwald überfiel, als sich ihm ein UFO von der Größe dreistöckigen Hauses auf mehr als 100 Meter
Entfernung näherte.


YOUTUBE-Beitrag zu UFO-Sichtungen in Brasilien:

Fantástico 1997: Gevaerd fala sobre Operação Prato


 Bilder oben: Eines der wenigen offiziell freigegebenen UFO-Fotos des brasilianischen Militärs aus der "Operation Teller".


YOUTUBE-Beitrag zu UFO-Vorfällen in Brasilien:  

.



Lesen Sie auch diesen Artikel:
Die UFO-Sichtungswelle über Mexiko

Im Jahr 1991 ereignete sich über Mexiko eine der größten UFO-Sichtungswellen der Welt, die bis heute anhält

Am 11. Juli 1991 begann während einer totalen Sonnenfinsternis, die schon von den Mayas vor
Jahrhunderten mit ihren astronomischen Kenntnissen vorab angekündigt wurde, einer der größten
UFO-Sichtungswellen der Welt. Besonders spektakulär ist in diesem Zusammenhang eine alte Maya-
Prophezeiung zur "6. Sonne" für diesen Zeitpunkt, in der beschrieben wurde, dass die Götter sich ab
diesem Zeitpunkt 
wieder am Himmel zeigen würden. Die Prophezeiung steht in Verbindung mit
einem angekündigten 
Bewusstseinswandel.  Erst nachdem die UFOs am Himmel über Mexiko
auftauchten, erinnerten sich 
einige Experten und Forscher an diese uralte Prophezeiung, die sich
nun tatsächlich zu erfüllen schien. In den westlichen Medien wurde die UFO-Sichtungswelle
in den Neunzigern überwiegend gezielt in die "Boulevardpresse" verbannt. Fußballergebnisse und
die Lottozahlen sowie das politische Gefrotzel zu mehr oder weniger belanglosen Themen waren
offensichtlich wichtiger, als die massivste Sichtungswelle unbekannter intelligent gesteuerter
Flugobjekte über Jahre am Himmel von Mexiko auf im Luftraum der Erde... 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Sichtungen in der Schweiz

In den letzten Jahrzehnten kam es in der Schweiz zu
spektakulären UFO-Sichtungen

Militärische Radaraufzeichnungen aus der Schweizer Luftwaffe

Abb. links: Militärische Radaraufzeichnung der Flugbewegungen eines unbekannten Flugobjektes vom 2. August 1993, welches 

im Luftraum nördlich von Schaffhausen mit unglaublicher Geschwindigkeit manövriert. Abb. rechts: Das Höhendiagramm zum 

selben Vorfall belegt, das der Flugkörper willkürlich blitzschnell die Flughöhe auf eine Art und Weise geändert hat, die für viele 

als Beweis für einen außerirdischen Flugkörper in jener Region angesehen werden. (Grafiken von G. Bosch)


Interessanterweise ist die Aktenlage, was die Ortung von unbekannten Flugobjekten über der Schweiz 

durch das Militär, die Luftraumüberwachung, sowie die Aussagen von Piloten, Polizisten und anderen 

ebenso glaubwürdigen Augenzeugen betrifft, erdrückend. Die militärische Luftraumüberwachung der 

Schweiz registriert in regelmäßigen Abständen Flugbewegungen, die keinen konventionellen Flug-

körpern zugeordnet werden können. Nachfolgend einige Beispiele für äußerst ungewöhnliche Ereignisse 

im Schweizer Luftraum, die belegen, dass dort tatsächlich etwas vor sich geht, was in vielen Fällen vom Militär und der Radarüberwachung bestätigt wird:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Welle über ISRAEL

In den neunziger Jahren kam es in Israel zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

In den neunziger Jahren kam es in Israel zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise
bis heute anhält.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch den Artikel:
UFO-Welle über ECUADOR

In den neunziger Jahren kam es in Ecuador zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

In den neunziger Jahren kam es in Ecuador zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise
bis heute anhält.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Welle über COSTA RICA

In den neunziger Jahren kam es in Costa Rica zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

In den neunziger Jahren kam es in Costa Rica zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise
bis heute anhält:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFOs über Puerto Rico

Einige der spektakulärsten UFO-Vorfälle, bei denen
Zeugenberichten zufolge Kampfjets zum Einsatz kamen,
gab es über Puerto Rico 

Einige der spektakulärsten UFO-Sichtungen, bei denen Zeugenberichten zufolge Kampfjets zum
Einsatz kamen,
gab es über Puerto Rico. Hier kam es zu einem Vorfall, bei dem hunderte von Zeugen 
ein riesiges Objekt am Himmel beobachteten. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Welle über LIMA / PERU

In den neunziger Jahren kam es in LIMA / PERU zu
einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

In den neunziger Jahren kam es in LIMA / PERU zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise
bis heute anhält.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel
Die UFO-Sichtungswelle über Belgien
Fakten zu den UFOs über Belgien und den angrenzenden Ländern zu Beginn der 90er Jahre

Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts kam es zu einer massiven UFO-Sichtungswelle von 
dreieckigen Flugobjekten über Belgien und den angrenzenden Ländern. Abfangjäger wurden 
gestartet und Polizisten beobachteten die Objekte vom Boden aus. Sehen Sie in Cover UP! 
nochmals die spannendsten Eindrücke.

Die dreieckigen Flugobjekte wurden nicht nur von Tausenden von Augenzeugen über Belgien gesichtet sondern auch über Deutschland und England sowie einigen anderen Ländern. Nachdem die Objekte von mehreren militärischen Radarstationen gesichtet wurden, startete man einige F-16 Kampfjets. Sehen Sie hier im Archiv nochmals die Aussagen des Militärs, Polizisten, Augenzeugen und eines Kampfjetpiloten, der mit seiner F-16 über Belgien auf die UFOs angesetzt wurde. Eines der Objekte beschleunigte laut seinen Aussagen plötzlich mit 40 G und verschwand.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!


g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++