DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

UFOs über Puerto Rico
Einige der spektakulärsten UFO-Vorfälle, bei denen
Zeugenberichten zufolge Kampfjets zum Einsatz kamen,
gab es über Puerto Rico 

Einige der spektakulärsten UFO-Sichtungen, bei denen Zeugenberichten zufolge Kampfjets zum
Einsatz kamen,
gab es über Puerto Rico. Hier kam es zu einem Vorfall, bei dem tausende von Zeugen 
ein riesiges Objekt am Himmel beobachteten. 

Einer der spektakulärsten Sichtungen geschah am 28. Dezember 1988 über der Cabo Rojo im Südwesten
von Puerto Rico. Tausende Augenzeugenberichte liegen vor. Laut diesen wären in der Nähe des Objekts
zwei F-14 Tomcat-Düsenjäger des Militärs erschienen, die das riesige dreieckige Objekt verfolgt hätten.
Glaubt man den Aussagen der Augenzeugen, dann "schluckte" das riesige UFO die Abfangjäger
regelrecht. Erst verschwand einer der beiden Kampfjets mitten in der Luft. Danach der andere.

Ein dritter Kampfjet beobachtete die Aktion von weitem. Nachdem die beiden F-14 Tomcat vom Objekt
"verschluckt" worden seien, wäre dieser abgedreht und hätte sich aus dem Sichtfeld der Augenzeugen
entfernt. Angeblich waren auch runde kleinere Objekte zeitweise in der Luft zu sehen, die als Sonden
beschrieben wurden und aus dem Objekt kamen um offensichtlich die Gegend erkundeten. Sie hätten
orange-rötlich geleuchtet. Wie man es auch aus den Foofighter-Berichten aus dem Zweiten Weltkrieg
kennt.   

Einige der Zeichnungen von Augenzeugen zu dem Vorfall in Puerto Rico:


Y
OUTUBE-Beitrag zu den UFO-Sichtungen über Puerto Rico:


Y
OUTUBE-Beitrag zu den UFO-Sichtungen über Puerto Rico:


YOUTUBE-Beitrag - Puerto Rico - Augenzeugenberichte zum Thema / TEIL 1: 

Bild oben: Illustration des riesigen dreieckigen UFOs, das im Südwesten von Puerto Rico erschien und
von tausenden Augenzeugen gesehen wurde. Zeichnung von Jim Nichols.


  YOUTUBE-Beitrag - Puerto Rico - Augenzeugenberichte zum Thema / TEIL 2:

 

(COVER UP! Newsmagazine)

.



Lesen Sie auch diesen Artikel

Die UFO-Sichtungen über Châteauroux 1990

Im Département Loir-et-Cher sahen im November 1990

Hunderte von Augenzeugen verschiedenartige Objekte

am Himmel - Hier einige ihrer Aussagen

In Frankreich kam es am 5. November 1990 zu einer großen Anzahl von UFO-Sichtungen in der Region Châteauroux, darunter auch eine einige Berichte von Gendarmen, die - nachdem besorgte Bürgern sie
anriefen und darauf aufmerksam machten, selbst zu Augenzeugen wurden. 

Offiziell behauptete man später, die Augenzeugen hätten alle Trümmer eines Satelliten gesehen,
andere Stellen sprachen von einem meteorologischem Phänomen. Doch damit ignorierte man komplett
die Aussagen von Hunderten von Augenzeugen, die dieser Behauptung vehement widersprachen. Viele
sprachen von einem großen Bumerang-artigem dreieckig wirkenden massiven Objekt in der Größe eines
Einkaufszentrums, das unter anderem ein größeres rotes Licht an seiner Unterseite gehabt haben soll.
Das Objekt wäre massiv und groß gewesen. Computeranalysen von Aufnahmen des UFOs scheinen
die Aussagen dieser Augenzeugen zu stützen. Denn auch hier kam ein massives Objekt zum
Vorschein, was auch immer sich dahinter verbarg. Es scheint der Beschreibung eines riesigen UFOs
zu gleichen, das im Dezember 1988 über Puerto Rico auftauchte, ein Vorfall, den Tausende Augenzeugen
sahen und in dem deren Angaben zufolge auch Kampfjets verwickelt waren. Doch davon will man in
Frankreich nichts wissen. Der Fall gilt als aufgeklärt. Keine UFOs... Daran änderte sich auch nichts,
als bekannt wurde, dass Augenzeugen an diesem besagten Tag am 5. November 1990  über Châteauroux
noch ganz andere Objekte sahen. So beschrieb ein Bauer ein rundes unbekanntes Objekt mit seinen
Schätzungen zufolge 5-7 Meter Durchmesser, das seinen Traktor in nur wenigen Metern Höhe überflog
und, nachdem es eine Schleife gedreht hatte, hinter einem Waldgebiet aus seinem Blick verschwand.
Das Objekt wäre sehr langsam geflogen, hätte mehrere weiße Lichter besessen und seine Sichtung
dauerte seinem Bericht zufolge mehrere Minuten. Auch einige kleine kugelförmige Sonden-artige
runde Objekte schienen in der näheren Umgebung gesichtet worden zu sein. Grund genug, nochmals
an die Sichtungen an diesem Tag zu erinnern. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Sichtungswelle in BRASILIEN

In den neunziger Jahren kam es in Brasilien zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

Bild oben: Ausschnitt Zeitungsbericht zur UFO-Sichtungswelle in Brasilien aus den Neunzigern.

In den neunziger Jahren kam es in Brasilien zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Welle über COSTA RICA

In den neunziger Jahren kam es in Costa Rica zu einer
UFO-Sichtungswelle, die teilweise bis heute anhält

In den neunziger Jahren kam es in Costa Rica zu einer UFO-Sichtungswelle, die teilweise
bis heute anhält:

Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFO-Sichtungen in der Schweiz

In den letzten Jahrzehnten kam es in der Schweiz zu
spektakulären UFO-Sichtungen

Militärische Radaraufzeichnungen aus der Schweizer Luftwaffe

Abb. links: Militärische Radaraufzeichnung der Flugbewegungen eines unbekannten Flugobjektes vom 2. August 1993, welches 

im Luftraum nördlich von Schaffhausen mit unglaublicher Geschwindigkeit manövriert. Abb. rechts: Das Höhendiagramm zum 

selben Vorfall belegt, das der Flugkörper willkürlich blitzschnell die Flughöhe auf eine Art und Weise geändert hat, die für viele 

als Beweis für einen außerirdischen Flugkörper in jener Region angesehen werden. (Grafiken von G. Bosch)


Interessanterweise ist die Aktenlage, was die Ortung von unbekannten Flugobjekten über der Schweiz 

durch das Militär, die Luftraumüberwachung, sowie die Aussagen von Piloten, Polizisten und anderen 

ebenso glaubwürdigen Augenzeugen betrifft, erdrückend. Die militärische Luftraumüberwachung der 

Schweiz registriert in regelmäßigen Abständen Flugbewegungen, die keinen konventionellen Flug-

körpern zugeordnet werden können. Nachfolgend einige Beispiele für äußerst ungewöhnliche Ereignisse 

im Schweizer Luftraum, die belegen, dass dort tatsächlich etwas vor sich geht, was in vielen Fällen vom Militär und der Radarüberwachung bestätigt wird:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





Lesen Sie auch diesen Artikel
Die UFO-Sichtungswelle über Belgien
Fakten zu den UFOs über Belgien und den angrenzenden Ländern zu Beginn der 90er Jahre

Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts kam es zu einer massiven UFO-Sichtungswelle von 
dreieckigen Flugobjekten über Belgien und den angrenzenden Ländern. Abfangjäger wurden 
gestartet und Polizisten beobachteten die Objekte vom Boden aus. Sehen Sie in Cover UP! 
nochmals die spannendsten Eindrücke.

Die dreieckigen Flugobjekte wurden nicht nur von Tausenden von Augenzeugen über Belgien gesichtet sondern auch über Deutschland und England sowie einigen anderen Ländern. Nachdem die Objekte von mehreren militärischen Radarstationen gesichtet wurden, startete man einige F-16 Kampfjets. Sehen Sie hier im Archiv nochmals die Aussagen des Militärs, Polizisten, Augenzeugen und eines Kampfjetpiloten, der mit seiner F-16 über Belgien auf die UFOs angesetzt wurde. Eines der Objekte beschleunigte laut seinen Aussagen plötzlich mit 40 G und verschwand.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
UFOs - Sichtungen von Piloten
Glaubwürdige Piloten berichten von UFOs die teilweise größer waren als ein Flugzeugträger...

Offiziell existieren sie nicht: Außerirdische /zeitreisende Flugobjekte im Luftraum unseres 
Planeten. Die Aussagen von Piloten sprechen hierzu aber eine ganz andere Sprache! Es existiert 
eine Vielzahl von Berichten von über 120 Meter großen zigarrenförmigen Objekten sowie runde UFOs, 
teilweise größer als ein Flugzeugträger. Skeptiker sortieren solche Berichte gerne aus und geben an
den Haaren herbeigezogene Erklärungsversuche als Tatsachen ab, die sämtliche Augenzeugen als 
Spinner oder Leichtgläubige Phantasten abtun. Aber können wir tatsächlich ignorieren, was hier
berichtet wird? Sehen Sie einige der eindrucksvollsten Berichte.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!


g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++